Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Qualittsverbesserung durch PC gesttzte Dokumentation?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Qualittsverbesserung durch PC gesttzte Dokumentation?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Praxismanagement
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Annette Koch
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.09.2004
Beitrge: 994
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 09.05.05, 06:55    Titel: Qualittsverbesserung durch PC gesttzte Dokumentation? Antworten mit Zitat

An meinem vorher. Arbeitsplatz lief die gesamte Dokumentation ber den PC ab. Jetzt mu ich mich wieder mit Dokumappen durchkmpfen! Ich rgere mich oft ber die Klaue anderer Kollegen, wo ber Visiten usw. berichtet wird und es teilweise unlesbar wird, von den Mediblttern ganz zu schweigen! Auch gewinne ich mehr und mehr den Eindruck, dass ber den PC hufiger und qualittsreicher dokumentiert wird. Wie sehen sie das ist der PC wirklich ein wichtiges "Instrument der Qualittssicherung (pro und contra!). Mit den Augen rollen

Liebe Gre


corectly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PR
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beitrge: 2794
Wohnort: Lrrach

BeitragVerfasst am: 14.09.05, 11:58    Titel: Ouuuhh, Antworten mit Zitat

endlich mal mein Lieblingsthema !

Wenn Qualittssicherung bedeutet,

1. bei gegebener Arbeitshypothese (worum geht's heute ?)
2. standardisiert zu arbeiten,
3. nichts Wichtiges aus Anamnese, klinischem Befund, Laborbefund, technischem Befund, Externbefund, Beratung, Therapie und Planung, Kommunikation, Abrechnung zu vergessen,
4. ein Maximum an Datensicherheit, Wiederauffindbarkeit, Lesbarkeit, Kommunizierbarkeit, Zuordenbarkeit und forensischer Sicherheit medizinischer Daten zu bekommen,
5. Arbeitsplanung, Personalplanung, Zeitplanung und Materialverwaltung zu ermglichen,
6. Lngsschnitt-bersichten (Befund-Verlufe) oder bergreifende Statistiken (wie oft taucht welche Diagnose im Zeitraum auf ?) leicht zu erstellen,
7. das System leicht an neue Standards anzupassen,

dann ist die PC-Dokumentation in Klinik und Praxis tatschlich eines der wichtigsten Instrumente der Qualittssicherung.

Klarer Nachteil:
Mords-Arbeit, bis sowas steht.

PR
_________________
Von Fremdinteressen freie an Patienteninteresse orientierte eigene Meinung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Praxismanagement Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.