Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Beatmungen zusammen legen ?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Beatmungen zusammen legen ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Interdisziplinre Intensivmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kleinerjustus
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 29.07.05, 19:50    Titel: Beatmungen zusammen legen ? Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen,

habe eine Frage.

Ist es sinnvoll zwei Beatmungen in ein Zweibettzimmer zusammen zu legen, bei vorhandenen Einbettzimmer ?

Wie wird dies auf anderen Intensivstationen gehandhabt ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gunnar Piltz
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beitrge: 1766
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 29.07.05, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo "kleinerjustus" !!!

Was spricht denn Ihrer Meinung nach gegen eine Zusammenlegung von Beatmungspatienten in einem 2-Bett-Zimmer?

Herzliche Gre
_________________
Gunnar Piltz
DMF-Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
stern80
Interessierter


Anmeldungsdatum: 08.07.2005
Beitrge: 17
Wohnort: Dsseldorf

BeitragVerfasst am: 30.07.05, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Geschockt

ich arbeite auf einer interdizsiplinren Intensivstation mit 12 Betten aufgeteilt in 2 Einbett-Zimmer und der Rest Zweibett-Zimmer, dabei knnen wir bis zu neun Beatmungspatienten aufnehmen. Da lsst es sich nicht immer vermeiden das zwei Beatmungspatienten in einem Zimmer liegen. Dies versuchen wir wenn es geht zu vermeiden aber nur um im Zimmer mehr Bewegungsfreiheit zu haben fr die Pflege, Mobilisation etc.

stern80
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinerjustus
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 31.07.05, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

der Hintergrund meiner Fragestellung ist der, dass unsere PDL von uns verlangt zwei Beatmungsparienten prinzipiell zusammen in ein Zweibettzimmer zulegen.

Dies kann ich so nicht akzeptieren. Wenn man schon die Option eines Einbettzimmers hat, sollte man dies auch nutzen.

Zur Info:
Wir sind ein kleines Haus mit einer 8-Betten Intensivstation, wobei wir maximal vier Beatmungspltze haben.

Schne Gre!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gunnar Piltz
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beitrge: 1766
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 31.07.05, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo "kleinerjustus" !!!

kleinerjustus hat folgendes geschrieben::
Dies kann ich so nicht akzeptieren. Wenn man schon die Option eines Einbettzimmers hat, sollte man dies auch nutzen.

Und noch einmal die Frage: Was spricht denn Ihrer Meinung nach gegen eine Zusammenlegung von Beatmungspatienten in einem 2-Bett-Zimmer?

Ich arbeite auf einer 14-Betten-Intensiv mit 12 Beatmungspltzen, davon 2 Einzelzimmer und 6 Doppelzimmer. Die Einbettzimmer werden bei uns nur sehr ungern und wenn mglich auch nur zur Isolation belegt. Begrndung:

1.Aspekt: Vom Arbeitsaufwand versorgt und berwacht es sich in einem 2-Bett-Zimmer ja wesentlich einfacher als in zwei 1-Bett-Zimmern. Mit einem Blick ber die Schulter habe ich meinen zweiten Patienten besser berwacht und kann zeitnah reagieren.

2. Aspekt: Mich wrde als wacher und spontan atmender Patient die Geruschkulisse am Nachbarbett durch Beatmungsgert und Manahmen wie dem Absaugen wahnsinnig machen. Da wnsche ich mir einen Bettnachbar, mit dem ich mich unterhalten kann oder noch besser .... ein Einzelzimmer.

Herzliche Gre
_________________
Gunnar Piltz
DMF-Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Carmen
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beitrge: 355
Wohnort: Oberfranken

BeitragVerfasst am: 31.07.05, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

Vor dem Bettenabbau waren bei uns 16 Betten und alles Beatmungspltze. Davon auch ein 4- und ein 3-Bettzimmer. Jetzt sind es nur noch 12 Betten und Beatmungspltze. Ein 1-Bett, vier 2-Bett und ein 3-Bettzimmer. Oft sind alle Pat. beatmet. Eine Pflegeperson ist in der Regel fr 2 - 3 Pat. verantwortlich. Im Nachtdienst kann es in absoluten Ausnahmefllen auch mal 4 Pat. sein.
Ist eigentlich nie ein Problem fr uns gewesen.

Gru
Carmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wiesel
Interessierter


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 04.08.05, 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

HI,
mich wrde interessieren weshalb eure PDL so etwas von euch verlangt? Ihr arbeitet schlielich auf der Station also solltet auch ihr gemeinsam mit euren rzten berlegen wie ihr die Zimmer belegt und nicht jemand der an einem Schreibtisch weit weg sitzt. Ich finde jede Lsung ist praktikabel ob ein oder zwei Beatmete Patienten es hat beides vor und Nachteile. Ich persnlich finde es angenehmer nur ein Beatmungspatient pro Zimmer zu haben, unsere Zimmer sind allerdings auch nicht sehr gro und bei zwei Patienten wirds dann bei der Mobilisation doch ziemlich Enge.
Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinerjustus
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.07.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 04.08.05, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Herr Piltz,

ich habe nichts gegen die Zusammenlegung von zwei Beatmungen, ich wehre mich nur gegen das "standartisierte zusammen legen, wie es unsere PDL verlangt.

Natrlich ist der Arbeitsaufwand einfacher, dem kann ich nicht widersprechen. Ich wrde dennoch ein Einzelzimmer vorziehen und das Doppelzimmer mit zwei wachen Patienten belegen, die knnten sich dann auch unterhalten.

Was mich noch interessieren wrde, wie sieht es mit der Hygiene aus? Kommt es eventuell zu Kreuzinfektionen? Wie ist Ihre erfahrung?

Zur Info:
Wir haben 2 Zweibettzimmer und 4 Einbettzimmer.

Zu Wiesel:

Aus rein organisatorischen Grnden wie unsere PDL meint. Die Wege wren krzer, wir knnten effizienter arbeiten.


Schne Gre!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gunnar Piltz
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beitrge: 1766
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 05.08.05, 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo "kleinerjustus" !!!

Ich kenne Ihre personelle Ausstattung nicht und kann auch den Arbeits- und berwachungsaufwand Ihrer Station nicht beurteilen. Dennoch halte ich die Zusammenlegung von Betamungspatienten in einem Doppelzimmer bei entsprechender Ausstattung und ausreichendem Platzangebot aus genau diesem organisatorischen Grund fr ebenfalls sinnvoll. Der beatmete Intensivpatient gehrt kontinuierlich berwacht und das kann ich bei einer 1:2 Betreuung in einem Doppelzimmer wesentlich einfacher und sicherer umsetzen / gestalten, als wenn hier eine rumliche Trennung und vielleicht noch lange Wege dazwischen liegen.

Hier wrde ich mir als Pflegeleitung sicherlich auch Gedanken dazu machen und versuchen, eine bestmgliche Aufteilungssituation der Patienten adaptiert an die Arbeits- und berwachungsanforderungen der Station herzustellen. Aber bitte doch in Absprache mit den Pflegekrften der Station, die dieses Konzept schlussendlich umsetzen mssen und zumeist schon lange unter diesen rumlichen Bedingungen arbeiten. Meine Devise wre hier eher "zur Diskussion stellen" als von oben herab "anordnen", denn dieses Vorgehen fhrt unweigerlich zu Unverstndnis und Spannungen im Team.

Zum Thema Kreuzinfektion bleibt zu sagen, dass im wesentlichen die Hnde des Personals urschlich fr Kreuzinfektionen sind und bleiben. Bei der Einhaltung von Hygienestandards gibt es keinen trifftigen Grund, warum Beatmungspatienten nicht auch in einem Zwei-Bett-Zimmer versorgt werden knnen (ausgenommen sind selbstverstndlich infektise Patienten).

Herzliche Gre
_________________
Gunnar Piltz
DMF-Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
hannilein
Interessierter


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beitrge: 8
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 20.09.05, 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich arbeite auf einer interdisziplinren internistischen Intensivstation mit derzeit 10 Betten (durch Umbauarbeiten). Wir haben z.Zt. nur 2 Einbettzimmer. So stellt sich die Frage nach dem Zusammenlegen von Beatmungen nicht. Auerdem muss ich mich der Meinung anschliessen, dass ein beatmeter und ein nicht beatmeter Patient in einem Zimmer von uns nach Mglichkeit umgangen wird. Wir sind der Meinung, dass das fr den nicht beatmeten Patienten nicht sonderlich frderlich ist, stndig der Geruschkulisse ausgesetzt zu sein. Aber umschieben tun wir deswegen nur, wenn wir isolieren mssen.
Eine derartige Anordnung von der PDL finde ich sehr anmassend.
_________________
Lieben Gru
Kathrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Axel Hillebrandt
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.11.2004
Beitrge: 149
Wohnort: Gttingen

BeitragVerfasst am: 21.09.05, 11:14    Titel: Zwei- oder Einbettzimmer... Antworten mit Zitat

... ist auch eine Frage der Patienten "die da kommen". Ein gewisser Platzmangel wrde mich bei zwei Beatmungen schon irritieren. Wenn Ihr aber einen Aufwacher, einen Infarkt (kann jede Station mal treffen) oder einfach nur eine berwachung bekommt ist die besser in einem Einzelzimmer (Box) aufgehoben. "Wir" als Int-Krfte sind (zumindest die meisten) eben nicht mehr so sensibilisiert was das ganze Piepen, Sthnen, Saugen und all die weiteren Gerusche (auch die Dialoge) angeht. Nicht zu vergessen mit der optischen Belastung. Eine generelle Verpflichtung "zwei in einem" halte ich auch fr nicht sinnig. Aber wie ein Vorschreiber bereits erwhnte: Ein Team sollte und kann da sicherlich objektiver entscheiden und handeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Interdisziplinre Intensivmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.