Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Decubitus und Nsseschutzwindeln
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Decubitus und Nsseschutzwindeln

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Pflege
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beregar
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beitrge: 1
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 10.10.05, 17:46    Titel: Decubitus und Nsseschutzwindeln Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich bin Pfl. auf einer Gastroenteologischen Station mit vielen
inkontinenten Pat..
Nun mein Problem : mehrere Kollegen versorgen Pat. mit doppelten Nsseschutz-
windel ( Windel + Einlage)--> aus Zeitersparnissgrndenzb. fr den Nachtdienst,
sehe ich zwar nicht so aber das sei dahingestellt.
Nun habe ich vor einiger Zeit gelesen das diese Methode dem Decubitus
vorschub leistet.
In der Krankenpflegeschule unseres Hauses wird diese "Methode" nicht
gelehrt und doch sind einige Schwestern meiner Station nicht davon
abzubringen.
Ich wrde mich freuen wenn ihr mir Adressen im Internet geben knntet
damit ich meinen Kollegen schwarz auf wei darlegen kann was zu diesem
Thema Stand der Pflege ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gunnar Piltz
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beitrge: 1766
Wohnort: Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 11.10.05, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Beregar !!!

Beregar hat folgendes geschrieben::
... Ich wrde mich freuen wenn ihr mir Adressen im Internet geben knntet
damit ich meinen Kollegen schwarz auf wei darlegen kann was zu diesem
Thema Stand der Pflege ist.

Vom Institut fr Innovationen im Gesundheitswesen und angewandte Pflegeforschung (IGAP) gibt es den Dekubitus-Pflege-Ratgeber, in dem Sie zum Thema "Bettklima" diese Informationen finden.

In der evidenzbasierten Leitlinie "Dekubitusprvention" des Wissensnetzwerkes der Universitt Witten/Herdecke (evidence.de) finden Sie unter dem Punkt 11.2 "Umgang mit Inkontinenz" den Hinweis, dass beim Einsatz von Inkontinenzhilfen diese nicht mit Druck verteilenden Unterlagen interferieren sollen.

Vielleicht knnen Sie ja damit etwas anfangen. Andere fundierte Stellen im Netz sind mir dazu sonst nicht bekannt. Die hier verlinkte Leitlinie gilt im brigen auf nationaler Ebene als Expertenstandard, wobei es aus dem Jahr 2004 dazu noch eine aktualisierte Fassung gibt.

Herzliche Gre
_________________
Gunnar Piltz
DMF-Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Annette Koch
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.09.2004
Beitrge: 994
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 15.10.05, 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Beregar!

Das Problem kenne ich sehr gut! Die Methode der "doppelten Versorgung" ist MDK mig in keinster Weise erlaubt! Meist wird, wie sie schon sagten , vom Nachtdienst eine Zwischeneinlage gegeben um diese bei der nchsten Versorgung nur noch zu entfernen! Dies ist ein "Unding" da die Patienten dadurch keine "Lftung" der Haut mehr erfahren und somit doppeltes Dek. Risiko gegeben ist. Da hilft nur regelmiger Wechsel der Einlagen + verwenden von versch. Hautpflegemitteln sowie auch wenn mglich je nach Bewegungsfhigkeit regelmige Lagerungen. Unter Dekubitusprvention fallen auch wie Hr. Piltz schon verlinkte versch. Dekubitussysteme bzw. Dekubitusmatratzen.


Liebe Gre

corectly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Pflege Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.