Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Basale Stimulation und anregen des kinsthetischen Sinn
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Basale Stimulation und anregen des kinsthetischen Sinn

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Basale Stimulation
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wilale
Interessierter


Anmeldungsdatum: 06.04.2005
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 14.10.05, 13:52    Titel: Basale Stimulation und anregen des kinsthetischen Sinn Antworten mit Zitat

Hallo alle zusammen ...
vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen?! Habe mal zwei Fragen, die mich interessieren.

Wie wie kann ich den kinsthetischen Sinn eines beatmeten Patienten anregen?

Und zum zweiten:

Welche Formen der basalen Stimulation ist effektiv beim beatmeten Patienten?

Vielen Dank fr eure Hilfe und viele Gre
Wilale
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schwester
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beitrge: 165

BeitragVerfasst am: 14.10.05, 19:33    Titel: Basale Stimulation und Kinaesthetics Antworten mit Zitat

Hallo wilale,
ich wei...Frage mit Gegenfrage beantworten ist doof. Ich mchte aber trotzdem gerne wissen welches Hintergrundwissen oder Fortbildung sie von den beiden Pflegekonzepten haben? Also, haben sie gerade erst die Konzepte fr sich entdeckt und wollen sie in ihre Pflege integrieren oder "stecken sie einfach an diesen beiden Punkten fest" und wissen nicht wie sie es umsetzten sollen...............

Herzliche Gre,
Schwester Auf den Arm nehmen
_________________
Ich kann,
weil ich will,
was ich muss.
(Immanuel Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wilale
Interessierter


Anmeldungsdatum: 06.04.2005
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 15.10.05, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Schwester,

zu beiden Themen habe ich die Grundkurse belegt. Die Basale habe ich auch ausprobiert, allerdings am Patienten der tracheotomiert war und in der Weaningphase. Jetzt mchte ich gern wissen, welche Stimulation effektiv ist, bei einem tiefsiedierten oder auch komatsen Patienten.
Die Kinsthetik konnte ich leider noch nicht anwenden. Da ich aber demnchst ein Praktikum auf der Intensivstation mache(komme aus Ansthesie) mchte ich diese gern ausprobieren.
Viele Gre
Wilale
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schwester
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beitrge: 165

BeitragVerfasst am: 16.10.05, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo wilale,
Zitat:
Welche Formen der basalen Stimulation ist effektiv beim beatmeten Patienten?

Es gibt in der Basalen Stimulation keine festgelegten Regeln oder Vorgaben, bei denen man nur "das eine" bei einem bestimmten "Patientengut" anwendet.
Basale Stimulation ist auch nicht eine zusammengestellte Auswahl an Pflegemanahmen.
Zuerst steht im Vordergrund meine Haltung zum Patienten und das Verstndnis fr den Patienten und seine aktuelle Situation.
Erst in der Pflege selbst und somit in dem direkten Kontakt mit dem Patienten kann ich erahnen was er gerade braucht oder was ihm gut tut. Aus dem dann Erfahrenen kann ich mir raussuchen, was (an pflegerischen Manahmen aus dem Konzept) dem Patienten gut tut.
Ist er sehr unruhig, berlege ich zuerst an was das liegen knnte. Dann kann ich ihm eine Manahme anbieten und abwarten ob es das richtig Angebot von meiner Seite war, um ihn in seinem Prozess zu untersttzen.

Leider werden die Basisseminare immer auf pflegerische Manahmen reduziert- nur genau das ist es ja auch, was wir Pflegende in FB wollen: Manahmen an die Hand kriegen, mit denen wir dann auf Station arbeiten knnen.
Dabei ist es sehr schwer zu vermitteln, da die Basale eben nicht nur aus Manahmen besteht sondern das nur ein Teil des Konzeptes ist.
Eine persnliche Haltung kann ich nur vorgeben (oder vorleben Winken ), was die Pflegenden daraus machen ist eine andere Sache.

Zitat:
Wie wie kann ich den kinsthetischen Sinn eines beatmeten Patienten anregen?

Die Sache mit dem kinsthetischen Sinn habe ich fr mich so erfahren (bitte korrigiert mich wenn dies nicht korrekt ist!):
Der kinsthtische Sinn ist die Eigenwahrnehmung in einer Bewegung. Sie selbst werden nie erfahren wie stark ihr Gegenber seinen kinsthtischen Sinn erfhrt. Aber in jeder Bewegung frdern sie die Eigenwahrnehmung und somit die Wahrnehmung des kinsthtischen Sinns.

Herzliche Gre,
Schwester Auf den Arm nehmen
_________________
Ich kann,
weil ich will,
was ich muss.
(Immanuel Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Basale Stimulation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.