Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Was kann das sein???
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Was kann das sein???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stevieboy27
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 30.11.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 01.12.05, 17:41    Titel: Was kann das sein??? Antworten mit Zitat

Hallo liebe Leser!

Hier meine Leidensgeschichte. Hatte vor mehreren Jahren eine Chlamydien-Infektion.
Danach bekam ich eine Antibiotika-Kur. Chlamydien waren dann weg. Das war so 2003.
Seit dem habe ich immer leichten Ausfluss aus der Harnrhre, der seit ca. einem halben Jahr schlimmer geworden ist. Die Beschwerden treten auf sobald ich starken Belastungen unterworfen bin oder psychisch schlecht drauf bin. Vor ein paar Monaten war ich dann wieder beim Uro, der dann wieder Chlamydien festgestellt hat. Hatte die
ganze Geschichte gut im Griff, jedoch jetzt geht das ganze schon wieder los. Letzte Woche habe ich hart gearbeitet. Hatte danach totalen Muskelkater im Beckenbereich und
im Rcken. Jetzt bekomme ich wieder diesen seltsamen Ausfluss, aber nur wenn ich sitze. Beim Uro wurde alles untersucht. Mache fast tglich Selbstbefriedigung, in der Hoffnung das das was bringt. Keine Harnrhrenverengung und CT, Ultraschall alles okay!!!
Bin brigens auch noch in Psychotherapie, da ich unter Depressionen leide->vielleicht auch deswegen. Als es mir seelisch gut ging, waren die Beschwerden auch fast weg. Kann sowas durch Probleme mit den Zhnen kommen(Entzndungen unter dem Zahn??).
Also, kann das eine Prostatitis sein, helft mir bitte mit Vorschlgen oder Erfahrungsberichten...

Danke und Gru!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PeterR
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.11.2005
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 02.12.05, 11:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich leide auch unter Depressionen und auch hatte auch vor einigen Jahren schonmal grere Probleme mit Angstattacken, woraufhin ich eine Psychotherapie gemacht hab. Frage mich das auch, ob die Prostatitis bei mir psychisch bedingt z.B. von Muskelverspannungen kommt. Hab z.B. auch fters Nackenverspannungen, die sogar schon paar Mal soweit gingen, dass ich meinen Hals kaum mehr bewegen konnte und Krankenmassage verschrieben bekam.

Hat jemand Erfahrung wie wahrscheinlich solche psychische Faktoren bei Prostatitis sind???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.