Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Beckenbodenbungen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Beckenbodenbungen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gubie
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.10.2005
Beitrge: 14

BeitragVerfasst am: 30.11.05, 13:15    Titel: Beckenbodenbungen Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich erhalte setzt bereits seit einigen Wochen uerliche Triggerpunktmassage.
Ich habe zwar das Gefhl, da sich der Beckenboden etwas entspannt hat und auch der Harndrang hat abgenommen, Problem bleiben aber insbesondere die Schmerzen im Schambeinbereich links, ausstrahlend auf die llinke Po-backe. Ich mchte deshalb die Sache mit Beckenbodenbungen untersttzen. Meine Therapeutin meint, sie knne mir bis auf eine kleinere Dehungsbung nicht weiterhelfen, die blichen Beckenbodenbungen wrde der Krftigung der Beckenmuskulatur dienen, nicht aber der Lsung von Verspannungen.
Im Forum wurden aber immer wieder bungen angesprochen, ohne da diese aber nachvollziehbar sind. Kann jemand weiterhelfen?
Gubie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alida Prahm
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 02.10.2005
Beitrge: 816
Wohnort: Lemgow Kreis Lchow-Dannenberg

BeitragVerfasst am: 02.12.05, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo gubie,
Beckenbodenbungen sollten nicht so ohne weiteres einfach nur nachgemacht werden. Besser wre es wirklich, wenn Sie einen Kurs besuchen wrden. In Krankenhusern im gynokologischen Bereich gibt es mit Sicherheit die Mglichkeit, sich nach einem Kurs zu erkundigen. Physiotherapeuten ist das Beckenbodentaining normalerweise auch bekannt, evtl. auch mal bei der Krankenkasse nachfragen.
Wenn sie allerdings verstndlicherweise ein wenig Scheu verspren, dann sollten Sie es mal in der Buchhandlung versuchen. Ich werde Ihnen gern einen Buchtitel und die ISBN per persnlicher Nachricht zukommen lassen, wenn Sie mchten.
_________________
Es ist leichter, fr andere weise zu sein, als fr sich selbst.
(Fr. d. La Rochefouchauld)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olaf Urban
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 24.11.2004
Beitrge: 1191
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: 04.12.05, 01:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo gubie,
warum und wie sich die Wirkung von Beckenbodenbungen gegen CPPS bzw. Prostatitis entfaltet, kann meines Wissens nicht sicher und schlssig erklrt werden. CPPS- Spezialisten uern bisweilen, da durch das intensive Anspannen der Muskulatur bei diesen bungen, im Gegenzug eine Entspannung stimuliert wird. Gleichzeitig soll die Wahrnehmung von ge- bzw. entspannter Beckenmuskulatur verbessert werden, so da man selbst bewuter zur Entspannung beitragen kann.
Im Rahmen der Therapie nach Wise/ Anderson werden solche Beckenbodenbungen auch praktiziert. Einge davon sind in dem Buch "A headache in the pelvis" beschrieben. In meinem Archiv habe ich einige Dateien, die vergleichbare Beckenbodenbungen beschreiben. Falls du Interesse daran hast, melde dich dich bitte.
Den von Alida gemachten Vorschlag kann ich nur untersttzen. Es gibt eine Reihe von rel. gnstigen Bchern zu diesem Thema z.T. mit Video- bzw. Audioanleitungen. Nach meiner Erfahrung hneln die darin dargestellten Beckenbodenbungen denen aus "A headache in the pelvis" sehr.
Gru
Olaf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
romunas
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beitrge: 152

BeitragVerfasst am: 04.12.05, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

hallo zusammen

hab noch ne seite auf dem netz gefunden:

http://www.orgawell.ch/

dort kannst du eine video-anleitung zu beckenbodenbungen downloaden. ist leider nicht gratis, kostet etwa 18 Euro. musst schauen. hab mir die lizenz gekauft. sind gute bungen, effizient und anschaulich erklrt. sind genau die arten von bungen, die mir mal mein physiotherapeut gegeben hat. serise und gute sache

gruss
roman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.