Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Leichte Besserung - Wie kann es weiter gehen ?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Leichte Besserung - Wie kann es weiter gehen ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
clearcheck
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 27.12.05, 21:56    Titel: Leichte Besserung - Wie kann es weiter gehen ? Antworten mit Zitat

Hallo und guten Abend zusammen,

es ist schn zu sehen, dass ich mit meinem Problem nicht ganz alleine stehe und es noch viele Andere gibt , die es ( Gott sei dank ) verstehen.

Ich selbst bin 45 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder. Mit der CP begann es in 2002.
Allerdings waren die Schbe recht kurz und konnte mittels Antibiotikum in den Griff bekommen werden. In 2003 und 2004 war es hnlich.

In diesem Jahr ab Juni hat es mich richtig erwischt.
- Beschwerden an der Prostata
- Stanzbiopsie o.B.
- PSA Anfangs bei 3,8 dann 3 andere zwischen 0,5 und 0,6
- Urin und Spermauntersuchungen ebenfalls alle o.B.
- CT o.B.
- MRT : dort sind entzndliche Bereiche zu erkennen

Zwischen durch gab es mal Antibiotikum allerdings ohne sichtbaren Erfolg.

Probleme habe ich meistens beim Sitzen. Wenn es sehr akut ist auch nachts ein starker Harndrang und Schmerzen bei der Ejakulation.

Vor 9 Tagen habe ich mit einer Brokoli Kur angefangen. Nach 4 Tagen hatten sich die Schmerzen wesentlich ( 80 % ) reduziert. Es waren sogar 2 schmerzfreie Tage dazwischen.

Im Moment ist wieder ein leichter Schmerz beim Sitzen und manchmal auch beim Gehen vorhanden.

Ich habe daher vor die Brololi Kur auf 21 Tage auszudehnen.

Mein Urologe riet mir zur Einnahme von >>>Enzymen (Bromelain + Trypsin + Rutosid<<< 3 x 2 Stck fr 30 Tage ).

Mein Fragen sind nun:

Wer hat Erfahrungen mit diesem Mittel und in welcher Form ?
Was kann ich noch nehmen um die Brokoli Kur zu untersttzen ?

Vielen Dank und vorallem gute Besserung fr alle Betroffenen.
MICHAEL Sehr glcklich


>>> Leider muten die Handelsnamen unkenntlich gemacht werden. Bitte in diesem Zusammenhang knftig Mediquette beachten.
O. Urban<<<
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Olaf Urban
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 24.11.2004
Beitrge: 1191
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: 28.12.05, 14:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael,
sofern bei dir tatschlich ein chron. Beckenschmerzsyndrom (CPPS) vorliegt, knnten Enzyme (Bromelain, Trypsin) u.U. eine Besserung bewirken. Es gibt eine Studie, in der dies in begrenztem Umfang nachgewiesen werden konnte (siehe http://www.medizin-forum.de/prostatitis/enzyme-d.html ). In der Vergangenheit gab es in diesem Forum auch einige entspr. positive Meldungen, gem denen mit Dosen von 6 bis 12 Dragees P***zym experimentiert wurde.

Im Hinblick weitere, gegen CPPS begrenzt wirksame Therapieanstze seien unverbindlich* folgende Themen/ Threads empfohlen:
http://www.medizin-forum.de/prostatitis/cernilton-d.html
http://www.medizin-forum.de/prostatitis/prostaq-d.html
http://www.medizin-forum.de/prostatitis/tensiondisorder-d.html
http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=18299&sid=94a99d1080279db6ea5f48163e951a4a&partner=prostatitis
http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=23364&partner=prostatitis
http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=11086&partner=prostatitis
http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=22368&partner=prostatitis
http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=14098&partner=prostatitis

Bei der weiteren Diskussion in diesem Forum bitte ich darum unbedingt die Mediquette, insb. diese Anforderung ( http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=21090&partner=prostatitis ) zu beachten. Danke fr das Verstndnis.

Gru
Olaf

Dieser Beitrag enthlt keine medizinischen Ratschlge. Dafr mssen Sie sich an einen Arzt wenden.


Zuletzt bearbeitet von Olaf Urban am 29.12.05, 11:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
clearcheck
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 05.12.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 28.12.05, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Olaf, vielen Dank fr die Antwort. Ich werde es mal mit P *****enzym probieren und berichten.
Gre
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.