Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Juckreiz
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Juckreiz

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aktiv4
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 14.12.05, 19:44    Titel: Juckreiz Antworten mit Zitat

Hallo,
ich hatte/habe eine Prostatitis, die ich gut im Griff habe. WOBENZYM hilft ganz ausgezeichnet! ABER: Ich habe einen Juckreiz am Skrotum, der mal mehr, mal weniger lstig ist und den ich nicht weg kriege. Der Arzt sagt, dass sei ungewhnlich, da ein Juckreiz i.d.R. im oder am Penis auftrete. Kann die Ursache evtl. in Medikamenten (z.B. Vitamin B6, B12, Folsure) zu suchen sein? Hat jemand Erfahrung mit dieser Erscheinung und kann evtl. Hilfe anbieten???
Ft jeden Hinweis bin ich dankbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
f-l-o-r-i-a-n
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beitrge: 44
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 15.12.05, 09:17    Titel: Antworten mit Zitat

Tag!

Das war bei meiner damaligen Prostata-, Nebenhoden- und Samenstrangentzndung auch eine Begleiterscheinung, die mein Urologe nicht zur Kenntnis nehmen wollte. Allerdings war es bei mir weniger ein Juckreiz, als viellmehr eine Art "Brennen" der Scrotalhaut, einhergehend mit stndiger Muskelkontaktion der Haut. Mein erster Beitrag hier im Forum ging ber dieses Thema. Dass die Scrotalhaut bei Klte zusammenziehen und bei Wrme entspannen kann nennt man Kremaster-Reflex, um die Hodentemperatur konstant zu halten. Hast du darauf schonmal geachtet?
_________________
Streite nie mit einem Idioten, denn er zieht Dich auf sein Niveau herunter und schlgt Dich mit seiner Erfahrung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aktiv4
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 15.12.05, 13:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo f-l-o-r-i-a-n! Danke fr die Antwort. Wie hast Du das "Juck- bzw. Brenn-Problem" weg bekommen? Bezglich der angesprochenen Muskelkontraktionen habe ich keine Probleme. Darf ich fragen wie Du Deine Prostatitis mit dem ganzen Drumherum weggekriegt hast???
Alles Gute, Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
f-l-o-r-i-a-n
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beitrge: 44
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 15.12.05, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Garnicht ... das ist ja das Problem. Chronische Prostatitis / CPPS / chronische Beckenbodenschmerzen oder wie auch immer man es nennen mchte, macht mir seit 3 Jahren das Leben schwer.
Der Juck-/Brennreitz und die Kremaster-Irritation sind allerdings nichtmehr ganz so schlimm wie anfangs.
Sorry, dass ich dir im Grunde genommen nicht weiterhelfen kann.
_________________
Streite nie mit einem Idioten, denn er zieht Dich auf sein Niveau herunter und schlgt Dich mit seiner Erfahrung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aktiv4
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 15.12.05, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo f-l-o-r-i-a-n, danke fr Deine erneute Nachricht. Wenn Du mir auch nicht weiterhelfen kannst, vielleicht kann ich Dir ein paar Tipps geben.
Meine Prostatitis (seit Frhjahr 05) habe ich ziemlich im Griff. Es geht mir gut, nur - wie gesagt - den lstigen Juckreiz werde ich (seit Mrz 05!) nicht los.
Das AB Tavanic habe ich nach zwei wiederholten Anwendungen wegen der Nebenwirkungen abgesetzt und nur noch Wobenzym (3 x 2) genommen, ber lngere Zeit. Jetzt nehme ich es nur noch nach Bedarf, wenn ich etwas zu spren "glaube", 1x am Tag. Manchmal tut auch eine Wrmeflasche nachts gut. Ganz wichtig scheint mir, das Immunsystem zu strken! Ich spritze das Mistelprparat Helixor, nehme bzw. nahm Selen, Zink, im Moment noch B6, B12 und Folsure, z.Zt. wegen drohender Erkltung auch Umckaloabo.
Vielleicht sind diese Hinweise in irgendeiner Art hilfreich.
Viele Gre...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas S
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.04.2005
Beitrge: 174
Wohnort: stuttgart

BeitragVerfasst am: 16.12.05, 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du schon mal einen Abstrich von Deiner juckenden Region machen lassen?
Hufig wird ein Juckreiz durch eine Hautpilzinfektion verursacht. In diesem Fall hilft der Wirkstoff Clotrimazol sehr gut.

Gruss Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aktiv4
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 16.12.05, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fr den Hinweis. ich werde das mal nachholen. Obwohl, - man sieht nichts!
Viele Gre...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mainzer
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2005
Beitrge: 53

BeitragVerfasst am: 18.12.05, 03:03    Titel: Juckreiz Antworten mit Zitat

Hallo,

gelegentlichen Juckreiz kenne ich auch - bei mir sind allerdings auch neuropathische Schmerzen festgestellt worden - sprich mein Genitofemoralis (das ist der Nerv, der den Kremasterreflex steuert) tickt nicht mehr ganz richtig bzw fuehrt ein gewisses Eigenleben. Da er auch die Skrotalhaut versorgt, fuehrt dies manchmal zu Irritationen (Schmerzen/Juckreiz) dort aber auch in der Leiste ... wenn sich der Nerv beruhigt hat, nimmt auch der Juckreiz ab ... zur Beruhigung ... tja weiss nicht, ob das wirklich hilft ... Schmerzmittel, viel heisser Tee, Co-Analgetika, ...

Uns allen gute Besserung

Mainzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mike129
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.12.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 21.12.05, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Wo genau befindet sich das Skrotum?

Bei mir liegt ebenfalls ein Juckreizproblem vor - berwiegend immer nachts.
Im Bereich unmittelbar zwischen Enddarmausgang und Hodensack.
Ich wache immer fter nachts auf und ertappe mich dabei, wie ich mich nahezu noch mehr wund kratze. Es macht mich fast wahnsinnig.
Mittlerweile habe ich auch das Gefhl, dass der Muskel, der darunter liegt zu schmerzen anfngt.


Das Problem besteht jetzt schon seit ca. 3 Jahren - ich habe auch die unterschiedlichsten Mittelchen wie z.b. Ecural aufgetragen - leider ohne Erfolg.

Was ich feststelle ist, dass wenn ich kaltes Wasser ber den betroffenen Bereich laufen lasse, eine geringfgige Besserung eintritt - wenn auch nur kurzfristig.

Danke fr jeden Tip
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aktiv4
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.12.2005
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 31.12.05, 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mike 129,
Dein Problem kenne ich. Ich habe es die ganze zeit mit meiner Prostatitis in Verbindung gebracht. Immer mehr denke ich aber, dass es eine davon unabhngige Erscheinung ist!
Vielleicht ein Pilz (ich werde demnchst deswegen einen hautarzt aufsuchen). Jedenfalls: Seit einigen Tagen trage ich HALICAR-Salbe von DHU auf die juckenden Stellen auf, - und das hilft! Vielleicht versuchst Du es auch einmal damit!?
brigens: Das Skrotum ist der Hodensack.
Alles Gute!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Prostatitis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.