Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Physiotherapie nach einem Oberschenkel-Halsbruch
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Physiotherapie nach einem Oberschenkel-Halsbruch

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Physiotherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cars10
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 08.02.06, 12:07    Titel: Physiotherapie nach einem Oberschenkel-Halsbruch Antworten mit Zitat

Mein mittlerweile sechsjhriger Sohn hat sich letztes Jahr im Mrz eine Oberschenkel-Halsfraktur zugezogen (gedrehter Bruch). Der Oberschenkel wurde operativ mit einer Platte und 8 Schrauben gerichtet. Nach dem Krankenhausaufenthalt wurde sofort mit einer Physiotherapie begonnen - zuerst zu Hause, spter in den Rumen der Therapeutin. Insgesamt hat mein Sohn nunmehr ber 50 Sitzungen hinter sich.

Obwohl seitdem fast ein Jahr vergangen ist, hat mein Sohn bei lngerer Beanspruchung der Beine (z.B. beim Fuball spielen) immer noch Beschwerden: er fngt an zu humpeln. Die Therapeutin meint, dass dieser Zustand wohl noch lange anhalten wrde, hat sich hierzu aber nicht weiter ausgelassen.

Die letzte Untersuchung im Dezember ergab, dass der Bruch sehr gut verheilt ist - die Platte knnte nun wieder entfernt werden. Auf Anraten des Chirurgen werden wir diesen Eingriff jedoch erst nchstes Jahr im Frhjahr durchfhren lassen (Gefahr von Spontanbrchen). Weitere Krankengymnastiken wren seiner Meinung nach nicht mehr erforderlich, er wrde diese aber weiterhin verordnen, wenn wir das wnschen wrden.

Meine Frage nun: Gibt es vielleicht spezielle Behandlungsmethoden (z.B. Muskelaufbau), damit mein Sohn in absehbarer Zeit beschwerdefrei ist? Oder ist die Therapie bei einem derartigen Bruch immer so langwierig? So langsam mache ich mir Sorgen.

Gre
Cars10
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna Seelnder
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 648

BeitragVerfasst am: 08.02.06, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Ihr Sohn hat sich ein falsches Bewegungsmuster bereits angewhnt. Nach so langer Zeit ist es fr Ihren Sohn normal, so zu gehen und auszuweichen. Ich wrde es als wichtiger ansehen, dass er es wieder lernt, das frakturierte Bein wieder normal zu benutzen, als "nur" zu krftigen. Aber man kann auch gut beides kombinieren. Ich empfehle Ihnen eine spezialisierte Kinderphysiotherapeutin. Sprechen Sie aber mit Ihrer Therapeutin darber. Fragen Sie sie auch, warum sie meint, warum das "Humpeln" noch andauern wrde. Ich kenne ja Ihren Sohn nicht und kann mir nur dieses Problem ganz theoretisch vorstellen, auch weil ich bereits viele solcher Kinder gesehen habe. Aber jedes Kind ist anders.
Viele Gre
Johanna Seelnder B.A.
Physiotherapeutin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cars10
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 09.02.06, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vielen Dank fr die prompte Antwort.

Mein Sohn hat normalerweise keine Schwierigkeiten mehr. Allerdings fngt er an zu humpeln, wenn er lngere Zeit Fuball spielt. Hat das nicht eher etwas mit der Belastung als mit dem Bewegungsmuster zu tun?

Gre
Cars10
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna Seelnder
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 648

BeitragVerfasst am: 11.02.06, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ja, das kann natrlich auch von der Belastung kommen. Aber nach fast einem Jahr sollte das nicht mehr vorkommen. Aber vielleicht drckt doch die Platte ein wenig? (Meistens sagen die Chirurgen, das kann nicht sein und dann nach der Plattenentfernung ist alles wieder normal.) Oder es besteht ein kleines Kraftdefizit? Das muss man sich ansehen. Wenn der Chirurg keine Antwort wei, sollten Sie vielleicht doch mal eine erfahrene Physiotherapeutin fragen.
Viele Gre
Johanna Seelnder B.A.
Physiotherapeutin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cars10
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 13.02.06, 07:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vielen Dank fr die Tipps.

Gre
Cars10
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Physiotherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.