Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - starke Hyper Hidrosi(y)s am ganzen Krper
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

starke Hyper Hidrosi(y)s am ganzen Krper

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
der_messias
Interessierter


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 20.06.06, 09:05    Titel: starke Hyper Hidrosi(y)s am ganzen Krper Antworten mit Zitat

Hallo, ich bin neu hier und auf der Suche nach Erfahrungen oder Einschtzungen.
Ich bin 22 Jahre alt, mnnlich, 186 cm gro und 80 kg schwer und leide seit ca. 5 Jahren an einer mittlerweile stark ausgeprgten Hyper Hidrosis.
Ich habe Schulmedizinisch nach Aussage der rzte "alles" ausprobiert. Sprich ich habe Salbeitabletten geschluckt, ich habe Vagantin geschluckt, ich war bei einem Hormonspezi, der aber auch nichts Feststellen konnte, meine Schilddrsen sind auch i.O.
Gegen das Schwitzen unter den Achseln wird Botox eingesetzt, das wirkt auch ganz prima, nur leider schwitze ich auch noch am rest des Krpers.
Mein letzter Gang war jetzt also zu einem Heilpraktiker. Ich muss aber gestehen, dass ich dem ganzen sehr kritisch gegenber stehe, bin aber verzweifelt genug, um alles nur mgliche auszuprobieren.
Die Diagnose ist jetzt eine Pilzinfektion im Darm und eine unterfunktion (?) des Thymus und irgend ein Umweltgift, das sich sozusagen in "mein Gehirn eingebrannt hat".
Ich habe auch schon eine Behandlung mit Adiclair hinter mir, das meine Stuhlwerte zwar verbessert haben soll, aber noch nicht ausreichend sei. Eine von mir durchgefhrte referenz Stuhluntersuchung in einem Zufllig ausgewhlten Labor hat aber gar nix gefunden !!
Jetzt folgt nochmal eine Behandlung mit Adiclair + Infusionen mit irgendwelchen "Neurotransmittern" und Thymus Frisch Extrakt + irgend was anderes, das ich zugeschickt bekomme, kann ich euch sagen wenn ich es habe.
Da ich wie ich oben schon erwhnte dem gegenber sehr kritisch stehe und es mit meinem Vertrauen zu Nichtmedizinern nicht weit her ist wre ich euch ber eine Einschtzung eurerseits sehr dankbar.

p.s. ich rauche nicht, ich trinke nicht, ich esse (fast) kein Weimehl und keinen Industriezucker und mach 4 mal die Woche Sport!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beitrge: 101

BeitragVerfasst am: 20.06.06, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Botox fr Achseln und Hnde (und auch Fusohlen) ist eine zumeist gute Hilfe.

Vielleicht ein Tip zum Ausprobieren fr den restlichen Krper:

Es soll ein Spray geben - wirkt so hnlich wie Hy(i?)drofugal - wenn es nicht sogar Hydrofugal ist. Angeblich soll es davon auch Duschzeug geben.

Ich habe das mal vor Kurzem aufgeschnappt, es wurde aber kein Produktname genannt.

CU
OCB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
der_messias
Interessierter


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 20.06.06, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe praktisch schon alle medizinischen deodorants ausprobiert, auch schon speziell hergestellte mit hohem Aluminium anteil, hat alles nicht geholfen, oder ich reagierte allergisch darauf ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.