Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Extremer Nachtschwei, aber nie daheim!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Extremer Nachtschwei, aber nie daheim!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pepperoni78
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.12.2006
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 09.12.06, 18:57    Titel: Extremer Nachtschwei, aber nie daheim! Antworten mit Zitat

Hallo,

habe seit etwa zwei Jahren ein groes Problem:

Ich schwitze nachts so extrem, dass ich aufwache, weil ich in meinem eigenen Saft bade. Es wird dann kalt und ich friere. Muss dann die Klamotten wechseln.
Das Seltsame daran ist aber, dass mir das nie bzw. fast nie daheim passiert! Es passiert nur, wenn jemand neben mir bzw. im selben Raum schlft - egal, wer!
Es liegt NICHT daran, dass mir dann zu hei wre!

Ich habe einen Verdacht:
Ich wurde vor ca. zwei Jahren das erste Mal von meinem Ex verprgelt, danach auch noch ein paar Mal. Ich habe mich letztlich vor 1 Jahr getrennt. Ich bin dann in Psychotherapie gegangen, da ich sehr darunter gelitten hatte und mich davor schtzen wollte, dass ich nochmal bei so einem Mann bleibe.

Es geht mir jetzt im Groen und Ganzen wieder gut. Nur, dass ich eben
a) Einschlafprobleme habe und teilweise stundenlang wach liege und
b) diese Schweiausbrche habe.

Es ist egal, ob ich bei meiner besten Freundin bernachte (in eigenem Bett) oder bei einem Mann im Bett (mit ihm zusammen) - ich wache schweigebadet auf, obwohl ich weder Alptrume habe, noch sonst schlecht schlafe.
Das ist mir unheimlich unangenehm!!! Und ich schme mich auch dafr, will schon garnicht mehr woanders bernachten.

Meine rzte haben letztes Mal einen klitzekleinen Hinweis auf eine erhhte Schilddrsenfunktion festgestellt, aber nichts, was man irgendwie behandeln msste.
Ich nehme momentan keine Medikamente, hatte aber zwischen Feb und Aug Citalopram eingenommen (1/2 tgl.). Diese hatten als Nebenwirkungen starkes Schwitzen tagsber. Hatte aber das Problem schon vorher. Ich nehme auch nicht die Pille.

Noch ein paar Eckdaten:
Ich bin weiblich, 28J. alt, 165cm gro und leider derzeit nur 43kg leicht (mein Normalgewicht liegt zwischen 46 und 49kg - immer schon, mache keine Diten, bin nicht magerschtig etc.).

Meinen rzten habe ich das alles bereits gesagt, aber irgendwie macht keiner von denen was! Die notieren immer nur irgendwas auf ihren schlauen Karteikrtchen... Ich fhle mich da nicht ernstgenommen!
Wei jemand Rat? Was knnte ich mal ansprechen? Wo knnte ich mich schlau machen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.