Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Pltzliches Aufschrecken im Schlaf!!!!!!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Pltzliches Aufschrecken im Schlaf!!!!!!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sunny1979
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beitrge: 20
Wohnort: Sachsen -Anhalt

BeitragVerfasst am: 11.12.06, 20:48    Titel: Pltzliches Aufschrecken im Schlaf!!!!!! Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe seit einiger Zeit ein problem,es ist nicht immer aber schon hufiger....
Immer wenn ich kurz vor der Tiefschlafphase bin also der Zustand in dem man gerade kurz davor ist einzuschlafen,schrecke ich auf mit einem extremen Zucken.
Ich kann es garnicht richtig beschreiben,es ist halt so als wrde ich mich dermen vor irgendwas erschrecken........was is das????
Kann mir da jemand helfen oder mir ratschlge geben dem es genauso ergeht???
lg Sunny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nighttrain
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.11.2006
Beitrge: 8

BeitragVerfasst am: 12.12.06, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sunny,
bei dem von dir geschilderten Phnomen handelt es sich mglicherweise um normale "Einschlafmyoklonien", kurze ruckartige Zuckungen, die auch bei Gesunden gelegentlich vorkommen, wenn der Krper beim Einschlafen anfngt die Muskelspannung zu reduzieren. Da die Kontrolle der Muskelspannung auf mehreren Ebenen erfolgt (Gehirn, Rckenmark und am Muskel selber) kann es da schon mal kleine Regulationsprobleme geben. Gehufter treten solche Muskelzuckungen auf, wenn jemand sehr angespannt ist ode bzw. und unter latentem Stress steht. Dann erfolgt der "Abstieg" in den Schlaf quasi "sehr steil" und die Wahrscheinlichkeit solcher an sich harmloser Fehlregulationen nimmt zu.
Ein hnliches Phnomen ist brigens das Gefhl in der Einschlafphase, irgendwie runterzufallen - meistens auch gefolgt von einem Hochschrecken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
maria21
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 06.09.2005
Beitrge: 672

BeitragVerfasst am: 13.12.06, 03:49    Titel: Antworten mit Zitat

Nighttrain hat folgendes geschrieben::
Ein hnliches Phnomen ist brigens das Gefhl in der Einschlafphase, irgendwie runterzufallen - meistens auch gefolgt von einem Hochschrecken.


das wird durch einen blutdruckabfall (der beim einschlafen ganz normal ist) im innenohr ausgeloest - und dort sitzt ja bekanntlich das gleichgewichtsorgan. manchmal, besonders wenn man sehr muede ist und der blutdruck zu schnell abfaellt, signalisiert ein solcher abfall des blutdrucks "hilfe ich falle" und man schreckt hoch.

kurz und gut:
1. hab ich auch 2. ist normal und 3. kann man nix dran machen, zumindest ist mir nix bekannt...
_________________
Nothing in life is to be feared, it is only to be understood. - Marie Curie

achtung! ich bin KEIN mediziner - jegliche angaben daher nach bestem wissen, aber ohne gewaehr!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunny1979
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beitrge: 20
Wohnort: Sachsen -Anhalt

BeitragVerfasst am: 13.12.06, 13:45    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen dank fr eure Antworten.
da bin ich ja beruhigt.
Das mit der stndigen Angespannt heit stimmt,ich leide ja an einer Angst und Panik Strung die ich aber im Griff habe und sie mich nicht weiter strt oder behindert nur merke ich sehr oft das ich dadurch sehr angespannt bin.
Lg Sunny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adson
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2006
Beitrge: 120
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28.12.06, 21:37    Titel: vermutlich Antworten mit Zitat

Vermutlich sind das Muskelkontraktionen und hnliches. Vielleicht sind es aber auch Reaktionen auf die Dinge, die im Schlaf verarbeitet werden.

Mein Rat wre, hierzu den behandelnden Arzt mit anzusprechen.

Gre, Adson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.