Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - andauernde Mdigkeit durch Hypotonie (niedriger Blutdruck)
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

andauernde Mdigkeit durch Hypotonie (niedriger Blutdruck)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
funkynation
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 23.01.07, 21:55    Titel: andauernde Mdigkeit durch Hypotonie (niedriger Blutdruck) Antworten mit Zitat

Liebe Mitleidende,

ich habe das Problem, dass ich durch sehr niedrigen Blutdruck Nachts zwar schlafe, mich aber am nchsten Morgen extrem unausgeschlafen fhle (und das schon seit Jahren). Wenn ich des Nachts aufwache habe ich Kopfschmerzen, Schwindel und das Gefhl das berhaupt erstmal wieder Blut in den Kopf gepumpt wird (sehr unangenehm, einmal bin ich Nachts aufgewacht, mir war schlecht und dann hatte ich einen Kreislaufzusammenbruch). Auerdem habe ich das Gefhl, dass der Krper mit dem leichten Schlaf (trume irgendwelchen Mist, wache auf und schlafe ohne Probleme wieder ein) versucht den Blutdruck zu stabilisieren. Leider werden im Internet immer nur Lsungsvorschlge fr Blutdruckprobleme am Tag angeboten (oder frh zum aufstehen), aber wenn ich schlafe, kann ich ja keinen Sport treiben oder hnliche Sachen, welche den Blutdruck in die Hhe treiben. Blutdruckstabilisierende Mittel habe ich auch schon genommen, der Krper hatte sich innerhalb von zwei Wochen dran gewhnt. Nachts Wecker stellen und extra aufstehen, damit der Kreislauf in Gang kommt, bringt auch nichts, danach ist man schn munter (den Umstnden entsprechend jedenfalls). Winken

So falls jemand Vorschlge machen kann, wre ich dankbar.
Gru Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
azubi_arzthelferin
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.01.2007
Beitrge: 5
Wohnort: Papenburg

BeitragVerfasst am: 24.01.07, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
also manchmal hilft auch einfach wasser, kaffee oder cola trinken, damit der kreislauf angeregt wird!manchmal helfen auch wechselduschen oder du musst dir mal die beine hochlegen Winken also oberkrper flach hinlegen und beine hochlegen! somit fliet das blut zurck und verbessert den zustand!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.