Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Relapsing Polychondritis/Autoimmunerkrankung Rheuma
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Relapsing Polychondritis/Autoimmunerkrankung Rheuma

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vivienne Westwood
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.12.2006
Beitrge: 2
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.12.06, 22:25    Titel: Relapsing Polychondritis/Autoimmunerkrankung Rheuma Antworten mit Zitat

Hallo,
[b]Relapsing Polychondritis/Autoimmunerkrankung Rheuma

Wer kennt sich mit dieser Krankheit aus??[/b]
Gibt es Betroffene??
Welcher Arzt hat damit Erfahrung??

Bin fr jede Info dankbar!!Es handelt sich um meinen Bruder,der seit April daran erkrankt ist.
Bisher MTX Therapie und Cortison ohne groen Erfolg !!
Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raven
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beitrge: 3
Wohnort: 37269 Eschwege

BeitragVerfasst am: 09.02.07, 14:48    Titel: Autoimmunerkrankung/rheuma Antworten mit Zitat

Hi: Meine Frau hat Polyomyositis ebenfalls eine rheuma Muskelentzndung.
Hat auch MTX genommen, die Blutwerte wurden immer schlechter. Im moment nimmt meine Frau 10Cortison und Cell Cept ist sehr teuer , aber es hilft. Gute Besserung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zottl
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.02.2007
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 13.02.07, 12:15    Titel: Polychondritis - Autoimmunerkrankung Antworten mit Zitat

Zurckfallendes polychondritis ist eine seltene, Dauerstrung des Knorpels, der durch rcklufige Episoden der Entzndung des Knorpels der verschiedenen Gewebe des Krpers gekennzeichnet wird. Die Gewebe, die Knorpel enthalten, der entflammt werden kann, schlieen die Ohren, die Nase, die Verbindungen, den Dorn und das windpipe ein (Trachea). Die Augen, das Herz und die $blutgefsse, die eine biochemische Verfassung haben, die der des Knorpels hnlich ist, knnen auch beeinflut werden.

Die Ursache des zurckfallenden polychondritis ist unbekannt. Es wird vermutet, da diese Bedingung durch eine immunes System Strung (Autoimmunitt) verursacht wird in der das Immunittsystem des Krpers (der normalerweise weg von den Eindringlingen des Krpers kmpft, der besonders Infektion) irregefhrt wird. Dieses ergibt Entzndung, die an den verschiedenen Geweben des Krpers verwiesen wird.

Es gibt keinen spezifischen Test fr die Diagnose des zurckfallenden polychondritis. Blutproben, die Entzndung anzeigen, wie eine erhhte Erythrozytsedimentbildungrate (ESR), C-reagierendes Protein und andere, sind charakteristisch anormal.

Ergo: wie sieht das rheumatologische klinische und laborchemisch-immunologische Labor aus. Dann erst kann differenziert geantwortet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.