Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Durch Massage innere Organe schdigen?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Durch Massage innere Organe schdigen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Physiotherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chrissie65
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2007
Beitrge: 27

BeitragVerfasst am: 24.04.07, 14:01    Titel: Durch Massage innere Organe schdigen? Antworten mit Zitat

Hallo,

habe mal folgende, vielleicht etwas blde Frage:

Ich bin gestern massiert worden, HWS und Lendenwirbelbereich
und die Massage war teilweise sehr krftig, besonders im Lenden-
wirbelbereich und dort drumherum, so im Bereich der Nieren, so dass ich
dann auch starke Schmerzen hatte, schon whrend der Massage.
Nun tut mir auch heute dieser Bereich immer noch sehr stark weh und
ich habe imerzu Angst, dass da etwas mit den Nieren sein knnte.
Gibt es das? Oder bilde ich mir das nur ein? Kann man so stark massieren,
dass Organe gequetscht werden oder so?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas-Ulrich
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beitrge: 279
Wohnort: Elbmarsch

BeitragVerfasst am: 24.04.07, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Chrissie65,
es kann hufig nach der ersten Massage zu einem starken,muskelkaterhnlichen Gefhl am Rcken kommen,welches meist jedoch nach der zweiten bis dritten Anwendung vergeht.
Wenn die Massage durch einen ausgebildeten Physiotherapeuten oder Masseur sachgerecht durchgefhrt wird,ist die Wahrscheinlichkeit,d. innere Organe gequetscht werden mehr als gering.
Es kann natrlich hilfreich fr alle Beteiligten sein,wenn Du Deinem Therapeuten zum nchsten Termin Deine Beschwerden schilderst,so d. er/ sie die Behandlung anpassen kann.
Liebe Gre & alles Gute
Andreas-Ulrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chrissie65
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.02.2007
Beitrge: 27

BeitragVerfasst am: 25.04.07, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Andreas,

also es war nciht die erste, sondern die neunte, vielleicht auch schon etwas berflssige Massage, da meine Beschwerden im HWS Bereich eigentich mittlerweile ganz gut zurck gegangen sind. Da ich aber auch ein hohlkreuz habe und dort im Lendenwirbelbereich ziemlich starke Schmerzen, da hat mich meine Masseurien eben auch dort ein bisschen massiert. IM Bereich der Wirbel war es auch vllig ok, aber dort drumherum war es schon ziemlich schmerzhaft. Und es tut mir auch heute immer noch weh. Gestern habe ich den ganzen tag im bett gelegen weil ich mich so unwohl fhlte, also deswegen frage ich ja nur. Ein bisschen ungewhnlich finde ich das schon. Der Nieren-Beckenbereich ist eigentlich auch ein sehr empfindlicher Bereich irgendwie, da sollte man aber doch vielelicht nciht gerade mit aller Wucht massieren, oder?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas-Ulrich
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beitrge: 279
Wohnort: Elbmarsch

BeitragVerfasst am: 30.04.07, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann jetzt nur mutmaen,wie & wo die Masseurin Dich bearbeitet hat,da ich nicht zugeschaut habe...Aber Du hast recht,im Nierenbereich sollte nicht zu intensiv gearbeitet werden,allerdings rechts & links dicht an der Wirbelsule,wo die Muskulatur verluft,darf man schon massieren.
Falls die Beschwerden sich nicht bessern,kann es meiner Meinung nach sinnvoll sein,dieses Deinem behandelnden Arzt zu schildern und abzuklren,ob die Schmerzen von der Muskulatur kommen oder andere Prozesse im entzndlichen Bereich dafr verantwortlich sein knnen.
Liebe Grsse, Andreas-Ulrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Physiotherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.