Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Brustverkleinerung Kostenbernahme???
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Brustverkleinerung Kostenbernahme???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fin
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.05.2007
Beitrge: 1
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 21.05.07, 09:47    Titel: Brustverkleinerung Kostenbernahme??? Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich habe da ein Problem, habe seit dem 16. Lebensjahr eine sehr groe Oberweite damals noch 75 D und habe bzw auch jetzt noch leide ich unter ziemlichen Rckenschmerzen, bin dann schwanger geworden FA meinte das durch das stillen dann der Brustumfang wieder zurckgehen wrde, hatte wrend der Schwangerschaft 80 E, naja dem war dann nicht so ganz im gegenteil meine Brust ist grer geworden wei mittlerweile nicht mehr welche gre ich habe weil beide brste unteschiedlich gro sind denke das ich jetzt so 80 F oder so habe..............und das mit 25 dabei wiege ich nur 73 kg und bin 180cm gro und finde nicht einmal vernnftige sachen zum anziehen weil nix passt richtig wegen der oberweite Traurig Traurig


Wie ist das mit der Kostenbernahme von der Krankenkasse??
welche Chancen habe ich???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Meyer-Gattermann
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 223

BeitragVerfasst am: 22.05.07, 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Fin,

das von Ihnen dargestellte Problem wurde in diesem Forum bereits vielfach besprochen, so dass ich Sie bitte, doch mal ein wenig zu stbern.
Von meiner Seite soviel:
Bei den von ihnen beschriebenen Rahmenbedingungen sollte es sich nach meiner Auffassung um eine medizinische Indikation zur Verkleinerung handeln.
sie sollten sich Gutachten von Orthopden, Frauenarzt und evtl. Plastischen chirurgen holen und die der Kasse einreichen. Es folgt eine Begutachtung durch den MDK und eine darauf basierende Entscheidung der Kasse, die ggf. durch Widerspruch Ihrerseits revidierbar ist. Danach bleibt der Rechtsweg.

Viel Glck!

Mit freundlichem Gru,
Dr. Meyer-Gattermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.