Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Bruistverkleinerung - welche Gre ist realistisch ?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Bruistverkleinerung - welche Gre ist realistisch ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nilu
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beitrge: 80

BeitragVerfasst am: 22.05.07, 16:24    Titel: Bruistverkleinerung - welche Gre ist realistisch ? Antworten mit Zitat

Bructe mal einen Tip von Euch... meine OP zur Brustverkleinerung ist am 30.05. .. ich gehe schon am 29. rein... dann wird noch alles weitere besprochen. Aber schon mal vorweg... ich stelle mir eine Krbchen Gre C vor. Jetzt habe ich 90/ G-H... ist das bei meiner Gre berhaupt machbar? Nachdem die Klinik , in die ich gehe 3 Stunden entfernt ist, mchte ich hier im Forum schon mal Rat einholen. Herzlichen Dank schon mal im voraus.
Bin brigens schon ganz gewaltig aufgeregt wegen der OP. Wie ging es Euch nach der OP?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lisali
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.11.2006
Beitrge: 17
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.05.07, 11:17    Titel: gre Antworten mit Zitat

Hallo Nilu,

bei mir wurde von 80E auf 80B verkleinert, ist super geworden. Ich wrde mich auf den Operateur verlassen, dass der das richtige Auge hat und das nachher nicht bld aussieht. Ich habe meinem PC gesagt, der Bauch soll hinterher nicht dicker sein als der Busen...

Ich drcke die Daumen!!!!

Lisali
_________________
Lisali
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nilu
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beitrge: 80

BeitragVerfasst am: 23.05.07, 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Das hrt sich aber doch gut an... wars bei Dir rechts schlimm? Weil.... ich bin ein ziemlich grosser Schisser, was OPs angeht.. hatte zwar schon zwei kaiserschnitte, aber der erste war nicht ohne... wie man so schn sagt, denn ich hatte den Schnitt noch gemerkt und mein Baby noch schreien hren und erst dann war ich richtig weg... Wre prima, eine ehrliche Antwort zu hren, denn dann kann ich mich besser drauf vorbereiten. danke nochmals im voraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Symanta
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.02.2005
Beitrge: 174
Wohnort: Thringen

BeitragVerfasst am: 23.05.07, 20:06    Titel: Re: Bruistverkleinerung - welche Gre ist realistisch ? Antworten mit Zitat

nilu hat folgendes geschrieben::
meine OP zur Brustverkleinerung ist am 30.05. .. ich gehe schon am 29. rein... dann wird noch alles weitere besprochen. Aber schon mal vorweg... ich stelle mir eine Krbchen Gre C vor. Jetzt habe ich 90/ G-H... ist das bei meiner Gre berhaupt machbar?


Hi!

Das finde ich ganz schn mutig, alles erst so kurz vor der OP zu klren. Ich selbst bin meiner Plastischen Chirugin schon ein paar Mal auf den Keks gegangen und brauche auch noch mindestens 2 Beratungstermine (zur inneren Beruhigung und Sicherheit), bevor ich es endlich machen lassen kann. Aber da ich noch nie in meinem Leben eine OP hatte, nicht mal die kleinste, bin ich da natrlich besonders pingelig...

Darf ich fragen, wo Du Dich operieren lsst? (Antwort per PN)

Deine Frage, ob eine Gre C bei Dir machbar ist, kann Dir auf jeden Fall nur der Chirug beantworten, nachdem er sich alles angesehen hat! Winken Es kommt hauptschlich auf die Form Deiner Brust an, und sicherlich auch auf Deine krperlichen Proportionen.

Dazu htte ich nochmal eine Frage, ich wrde mich freuen wenn sie mir jemand beantworten kann... Ich bin 164cm gro und schlank, habe Krbchengre 80E oder 75F und wnsche mir ein schnes B, weil ich der Meinung bin dass das am besten zu mir passt (und bin auch froh, wenn ich die "schweren Lasten vorne" endlich weg hab Lachen). Meine PC meint allerdings, sie wrde lieber Gre C machen, es tte besser passen und nicht dass es mir hinterher zu klein ist.
Muss sie mir ein B operieren, wenn ich das wnsche (bin Selbstzahler), oder kann sie ihre eigene Meinung mit einflieen lassen?


@Nilu, wnsche Dir alles Gute fr die OP und ganz viel Kraft, Du wirst mit Sicherheit berglcklich sein wenn Du es hinter Dir hast!!! Smilie Fr mich gibt es keine grere ANGST als die vor einer Narkose und Operation, aber ich denke, die paar (eventuellen) Schmerzen und das bisschen belkeit nach dem Aufwachen nimmt man "gerne" in Kauf fr das Resultat! Ich kenne jedenfalls niemanden, der es bereut hat...

Liebe Gre
Symanta
_________________
Mens sana in corpore sano ... sit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Symanta
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.02.2005
Beitrge: 174
Wohnort: Thringen

BeitragVerfasst am: 23.05.07, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Zu Deiner letzten Frage noch etwas:

Nach der OP solltest Du ca. 3 Wochen nicht zu sehr mit den Armen wedeln, schwer heben etc., nicht auf dem Bauch schlafen, musst immer schn cremen, 2-3 Monate Tag und Nacht einen (leider ziemlich teuren) Spezial-BH tragen (am besten 2 kaufen zum wechseln) sowie keine Sonnenbder / Solarium. Wei nicht, ob die Zeitangaben korrekt sind, aber fr ein schnes Ergebnis gehe ich persnlich lieber auf Nummer sicher Winken

LG
_________________
Mens sana in corpore sano ... sit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lisali
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.11.2006
Beitrge: 17
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 24.05.07, 13:16    Titel: wars schlimm Antworten mit Zitat

Hallo Nilu,

ich hatte einen ganz netten, ruhigen Arzt, der mir ziemlich die Angst genommen hat. Ich hatte vor allem Schiss vor der Narkose, da hat er mich komplett beruhigt, die Fahrt mit dem Auto ins KKH wre sicher gefhrlicher.
Ich bin mittags operiert worden und nachmittags aufgewacht. Den ersten Tag fand ich ziemlich heftig, mir war total schlecht, ich konnte nicht schlafen, ch hatte das Gefhl, dass ich durch den festen Verband nicht gut atmen kann und liegen ging sowieso kaum.
In der Nacht habe ich mich schon gefragt, ob das so eine super Idee war.
Es ist dann aber jeden Tag besser geworden, so ab dem dritten Tag war es okay. Schmerzen von der OP selbst hatte ich gar nicht, aber die Drainagen waren unangenehm und bewegungseinschrnkend, auerdem hatte ich Rckenschmerzen vom auf dem Rcken liegen.
Entlassen wurde ich nach sechs Tagen und da ging es mir schon wieder ganz gut.
Ich war zwar noch schlapp, aber konnte mich dann ja ausruhen. Zwei Wochen spter habe ich dann wieder gearbeitet und das ging auch gut.

Das ist aber bei jedem anders, frag nur weiter, wenn du noch was wissen willst..
Ich wrde es immer wieder machen lassen!

Lisali Ausrufezeichen
_________________
Lisali
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
claudis
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.10.2006
Beitrge: 33

BeitragVerfasst am: 24.05.07, 16:19    Titel: also hrt mal! Antworten mit Zitat

Ein bischen rgere ich mich ja schon, wie devot man geneigt ist, sich rzten gegenber zu verhalten! Gut, sie haben Erfahrung und machen sowas jeden Tag, aber es ist doch Euer bzw. unser Krper! Ich denke, dass mssen wir wissen, wie wir's haben wollen!!! Der Arzt mu sagen, was er hinkriegt, was technisch gut machbar ist, das hat Vorrang, ganz klar. Er/sie soll auch beraten, was seiner Meinung nach gut aussehen wird, schlielich kann er sich das Ergebnis besser vorstellen. Aber ob es eher kleiner oder eher grer sein soll ist doch ganz allein unsere Entscheidung! Ich finde, Proportionen sind fr andere da, die neuen Brste (wann hat man schon die Chance, sowas zu entscheiden!) sollten dem inneren Bild von sich selbst entsprechen!
Ich hab hier und anderswo schon Berichte gelesen von Frauen, die es klein wollten und dann unzufrieden mit immer noch zu groen Brsten waren. Erklrung des Arztes dann in etwa: Wir haben wrend der OP entschieden, dass es so besser aussieht! Da struben sich mir die Haare! Ich habe, obwohl sehr krftig, meinem Operateur deutlich gesagt, dass ich ein B mchte, er meinte " SInd Sie sicher?", hat aber schnell gemerkt, dass ich das bin, hat versprochen, sein mglichstes zu tun - es ist B geworden!
Ganz klar, das ist, was die Proportionen anbelangt, zu klein fr mich, aber ich mchte kein Gramm mehr haben!

Ich wnsche Euch alles Gute fr bevorstehende OPs, horcht in Euch, ich denke, Ihr wisst schon selbst, was Ihr wollt!
Liebe Gre
Claudia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nilu
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beitrge: 80

BeitragVerfasst am: 24.05.07, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Claudis.... dann ist es bei mir eindeutig C!!! Darauf werde ich auch bestehen. Bin seite Tagen durch die Kaufhuser durch und habe mir BHs angeguckt... wann habe ich das das letzte Mal gemacht??? ich wei es nicht mehr... aber jetzt.. ich bin der Meinung C passt am besten zu mir und meinem restlichem Krper. Vielen Dank auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nilu
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beitrge: 80

BeitragVerfasst am: 24.05.07, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

Euch allen Danke fr Eure Antworten. Und... es sind ja nur noch 5x schlafen... dann ist es soweit... aber ich freue mich wahnsinnig auf hinterher und auf ein neues Lebensgefhl.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jogol
Interessierter


Anmeldungsdatum: 25.05.2007
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 30.05.07, 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

ist jetzt schon bisschen spt wie ich gelesen habe, aber ich selber habe von e auf c verkleinern lassen. mir kamms schon ein wenig vor zu anfang. is schon ne vernderung....aber ich bin super zufrieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.