Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Pneumo-Thorax traumatisch oder schon vorher vorhanden ?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Pneumo-Thorax traumatisch oder schon vorher vorhanden ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Lungen- und Bronchialerkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Florian B.
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.06.2007
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 19.06.07, 15:34    Titel: Pneumo-Thorax traumatisch oder schon vorher vorhanden ? Antworten mit Zitat

Guten Tag,
ich habe Thread ber den Pneumothorax gelesen und bin jetzt mehr als beunruhiged.
Ich hab seit ca. einem halben Jahr ein drcken in der Seite, (ungefhrliche, so der Hausarzt) Herzrhytmusstrungen und ein allgemeines, sclhechter werdenes Unwohlsein. Die Diagnose war eine Psychosomatische Erkrankung (Ausschlussdiagnose?) , da ich seit ca. 3 monaten von Arzt zu Arzt geschickt werde und alle inneren Organe scheinbar Funktionieren. Nach einem Sportunfall vor 2 wochen (knie in die rechte Seite bekommen) klagte ich ber starke schmerzen im Brustkorb. Nach einem Besuch in der Rntgenpraxis wurde mir dann ein Pneumothorax diagnostiziert, direkt hinter dem Brustbein. Da vorher keine Rntgenaufnahme vom Thorax gemacht worden ist, gehen die rzte davon aus, dass der Pneumothorax durch den Unfall verursacht wurde.
Jedoch bin ich selbst der Meinung dass der Pneumothorax schon lnger besteht, da ich schon lnger ber gewisse Symphtome Klage, Luftnot (unklar ob Asthmabedingt) die durch Inhalieren oder Asthmasprays nicht behebbar sind, nur durch abwarten. Oder starkes Schlagen der Pulsadern (zb Halsvene). Herzryhtmusstrungen besonders beim Liegen, eher selten aber im Intervall auftretende Schmerzen in der Brust und eine Art knacken (als klick-gerusch beschrieben) im Brustbein. Ein Ziehen in der Lungenspitze beim tiefen Durchatmen (insofern das noch mglich ist). Ich kann schon lnger nicht mehr richtig tief durchatmen bzw fhlt es sich so an als wre nicht mehr die komplette Lunge verfgbar (wobei ich das als Erscheinung des Rauchens interpretierte).
Zudem kommt noch ein Gefhl als das man Aufstoen msse (aufsteigende Luft), ohne wirklich Aufzustoen. Und was auch noch immer unerklrt blieb, ein komisches Gefhl im Brustbereich, als wrde zb ein tropfen kurzzeitig ber die Haut fahren oder als wenn ein Insekt ber die Haut luft, dies ist eine ganz kurze Erscheinung, knnte man das als platzendes Lungeblchen interpretieren ?!

Nun zu meiner Frage, kann ein Pneumothorax auch durch Jahrelange einnahme von (rauchbaren) Drogen und Zigaretten auftreten? Hinzu kommt dass ich als Kleinkind Asthmakrank gewesen bin , bis zum Alter von 13 Jahren. Und ob hier ein Gendefekt eher auszuschlieen ist? Und das wichtigste ist, es ist mir unklar wie gefhrlich ich die Situation einzuschtzen habe, denn ich laufe seid ca. 6-8 Monaten (anfangs nicht so starke bis nur temporre Beschwerden) damit herum und treibe ab und zu sogar Sport. ich selbst habe das Gefhl als wrden die rzte das alles nicht wirklcih ernst nehmen (+2 Krankenhausaufenthalte) , und wenn ich lese das ein unbehandelter Pneumothorax zum Tod bzw zum Lungenkollaps fhren kann, mache ich mir wirklich sehr, sehr groe Sorgen.

Oder wurde der Pneumothorax wirklich nur durch den Unfall verursacht , und die allgemeinen Beschwerden durch meinen sehr ungesunden Lebenstil und der vorhandenen Psychischen Belastung zu erklren sind (Psychosomatische Erkrankung).
Daher bitte ich um ihre Einschtzung.

Mit freundlich Gren
F.B.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Lungen- und Bronchialerkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.