Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Brauche ganz schnell einen Tipp und Hilfe - Brustverkleineru
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Brauche ganz schnell einen Tipp und Hilfe - Brustverkleineru

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nilu
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beitrge: 80

BeitragVerfasst am: 09.06.07, 08:44    Titel: Brauche ganz schnell einen Tipp und Hilfe - Brustverkleineru Antworten mit Zitat

hallo! Wer kann mir mal schnell weiterhelfen? Ich hatte am 30.05 eine Brustverkleinerung ( einmall 1000g, einmal 1400 g wurden entfernt). Seit Montag bin ich wieder zuhause.... seit Donnerstag nachmittag gings mir nicht mehr so gut und eine Naht fing mit nssen an. Gestern war ich dann bei der rztin, die mir ein Antibiotika aufschrieb, nmlich Tavanic 500mg ... 2x 1 soll ich nehmen, da die Naht schon eiterte.
Nun bin ich total mde, kaputt, mir tut beim trinken alles weh, das heisst, ich merke genau, wenn ichs oben reinschtte und wenns ankommt. Ausserdem brennt mein kompletter Brustkorb, zum Teil bis in den Rcken rein. Jeder Schritt den ich laufe, der tut mir an der Naht weh, auch die Seite, die eigentlich ganz ok war. Wie schnell wirkt das Antibiotika, heute morgen habe ich die dritte genommen. Wre prima fr eine schnelle Antwort von Euch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Meyer-Gattermann
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 223

BeitragVerfasst am: 11.06.07, 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ein Antibiotikum "schlgt an" in der Regel nach ca ein bis zwei Tagen.
Optimal wre ein Wundabstrich vor Beginn der Antibiose.
Das Ihnen verordnete Tavanic ist ein hochwirksames Breitspektrumantibiotikum und keine schlechte #Wahl, wenn man ohne Kenntnis eines Keimspektrums - also quasi auf gut Glck - behandeln mu. Eine Alternative dazu ist Amoxiclav z.B. .
Letzteres hat eine noch hhere Wirksamkeit bei Streptokokken und besonders Staphylokokken, welche relativ hufig an solchen Geschehen beteiligt sind.

Zeigen Sie sich bitte unbedingt bei Ihrer behandelnden rztin, besonders, wenn keine Besserung eingetreten ist !

Mit freundlichem Gru,
Dr. Meyer-Gattermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Manu25
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.04.2007
Beitrge: 7
Wohnort: 83527

BeitragVerfasst am: 11.06.07, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nilu, das tut mir aber frchterlich leid fr dich das es dir jetzt so schlecht geht. Ich habe von Anfang an, d.h.am Abend nach der OP Antibiotika bekommen. Was sagt denn deine rztin zu der Entzndung? Ich wnsch dir eine gute und mglichst schnelle Besserung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nilu
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beitrge: 80

BeitragVerfasst am: 16.06.07, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo! Bin wieder soweit ganz fit... morgen noch eine Antibiotika und ich bin mit denen fertig... aber mir gings 4 Tage lang echt dreckig, hatte Schmerzen ohne Ende und lag fast nur den ganzen Tag im Bett. Aber jetzt geht es wieder aufwrts. Und nchsten Mittwoch bekomme ich dann noch die letzten Fden raus und dann sollte es wieder um einiges besser sein... denke ich jetzt einfach mal so. Gut , auf der einen Seite ist allerdings immer noch ein sehr grosser Blutergu, der sich ber die dreivietelte Brust zieht, und das schmerzt natrlich... aber es kann ja nur noch besser werden, oder???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manu25
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.04.2007
Beitrge: 7
Wohnort: 83527

BeitragVerfasst am: 18.06.07, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nilu, schn von dir zu hren. Ich hab Arnica Ggelchen genommen. Keine Ahnung obs wirklich hilft. Aber schaden konnte es ja nicht. Ich wohne ca. 15km entfernt von Vogthareuth. Die Welt ist klein. Ich wusste gar nicht dass die dort Brustverkleinerungen machen. Musst du noch Khlen? Bei mir schaut die Lage so aus, dass fast alles zu ist, bis auf eine kleine Stelle ca 0,5 cm. Darf sogar schon ein wenig baden gehen. Nur auf dem Bauch schlafen traue ich mich noch nicht. Alles Gute Manu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nilu
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beitrge: 80

BeitragVerfasst am: 19.06.07, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo und erst mal entschuldigung, das ich mich erst jetzt wieder melde. DAs ist ja ein Zufall, wo wohnst Du denn genau? Wir, das heisst ich, aber mein Mann begleitet mich, haben morgen um 13.30 Uhr einen Termin in Vogtareuth, da kommen dann die letzten Fden raus. Und mir gehts zum Glck auch schon wieder um sehr, sehr vieles besser. Gut, die Blutergsse sind zum Teil noch und auf jeder Seite unterhalb der Brustwarze ist die Wunde schon noch ganz schn gro und es nsselt und sabbert manches noch, aber es ist schon viel, viel besser als letzte Woche. Ich klatsch aber auch fleissig Quark drauf, weil das ja auch die Entzndung rauszieht und nehme auch die Arnika. Also, es kann ja nur noch besser werden. Wie lange war es bei Dir her??? 4 Wochen, oder schon 5 Wochen? Ach, ja, die in Vogtareuth sind was die Brust sachen angehen echt spitze.. bin super zufrieden. Ich schicke Dir mal eine PM... nee, wei jetzt nicht wies heisst, mit meiner Telefonnummer, vielleicht knnen wir uns ja mal treffen.... wie gesagt, morgen ist ein Termin und am 01.08. ist dann auch noch mal einer.... vielleicht. bis bald gruss nilu (iris in echt) Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manu25
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.04.2007
Beitrge: 7
Wohnort: 83527

BeitragVerfasst am: 22.06.07, 07:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nilu, bei mir ist es jetzt 5Wochen her. Und soweit ist alles bestens. Weh tut gar nichts mehr, geschwollen ist schon 3 Wochen nichts mehr und nssen tut nur die eine kleine Stelle, aber da ist ja ein Pflaster drber. Hab dir auch meine Adresse geschickt, also bis bald dann mal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.