Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Tees zur Beeinfluung der Fliefhigkeit des Blutes
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Tees zur Beeinfluung der Fliefhigkeit des Blutes

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Helmes63
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beitrge: 294
Wohnort: Nrvenich

BeitragVerfasst am: 08.03.07, 15:54    Titel: Tees zur Beeinfluung der Fliefhigkeit des Blutes Antworten mit Zitat

Sehr geehrte Fachforenteilnehmer,

... gibt es im Bezug auf das inzw. erstaunlich hohe Angebot von speziellen Tee-Sorten auch entsprechende Produkte, die einen gezielten Einflu auf die Fliefhigkeit des Blutes nehmen. - Der berhmte Einsatz von Rotwein erscheint mir inzw. ausgesprochen berbewertet zu sein. Ich kenne zwar Blutreinigungstee, dass hat mit dem von mir angesprochenen erwnschten Effekt natrlich gar nichts zu tun.

Natrlich vermute ich, da es hierzu vielleicht besser ist genau abgestimmte Naturheilprparate zu nehmen. Aber der Tee wre hierbei eine konstante die wahrscheinlich auch auf die Aterieskleroe einflu nehmen knnte. Aber nur wenn es hierzu eine sachgerechte Teemischung gbe.

Die Fachbcher geben hierzu leider wenig befriedigende Auskunft, jedenfalls die ich gelesen habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
simplyme
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.04.2007
Beitrge: 34
Wohnort: Sankt Augustin

BeitragVerfasst am: 10.06.07, 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

Steinklee soll die Fliessfhigkeit untersttzen
_________________
Liebe Gre Simplyme
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HP Langlotz
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 02.07.07, 11:35    Titel: Re: Tees zur Beeinfluung der Fliefhigkeit des Blutes Antworten mit Zitat

Schuhl hat folgendes geschrieben::

... gibt es im Bezug auf das inzw. erstaunlich hohe Angebot von speziellen Tee-Sorten auch entsprechende Produkte, die einen gezielten Einflu auf die Fliefhigkeit des Blutes nehmen.

Hallo,
Prparate aus Gingko sind mittlerweile bestens erforscht und werden erfolgreich eingesetzt. Als Tee eher nicht gebruchlich.
Grsse
Norbert Langlotz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.