Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Akupunktur / Kinesiologie bei Beckenschiefstand
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Akupunktur / Kinesiologie bei Beckenschiefstand

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Akupunktur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sternlein
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beitrge: 13

BeitragVerfasst am: 03.08.07, 10:27    Titel: Akupunktur / Kinesiologie bei Beckenschiefstand Antworten mit Zitat

Nach 5 Nabelernienoperationen leide ich momentan an Schmerzen in der rechten Gessshlfte / rechtes Bein, verbunden mit Narbenschmerzen. Befinde mich zur Zeit in einer Schmerztherapie und der Arzt dort hat einen Beckenschiefstand festgestellt. Behandelt werden soll das Ganze per Akupunktur, Kinesiologie und Bioresonanz. Hat jemand Erfahrung damit, was genau passiert dort ?? Danke !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gangibein
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 03.08.07, 10:38    Titel: Beckenschiefstand Antworten mit Zitat

Hallo Sternlein,

Akupunktur zur Schmerztherapie ist immer OK, aber bercksichtigen Sie bitte auch: Beckenschiefstand, Schmerzen im Ges und im Bein knnen auch Hinweise auf Zahnherde, Fehlbiss, Kieferfehlstellung sein (Odontone - Organe nach Voll) Kkinesologie ist vor allem eine Diagnosemglichkeit. Also kann ich nur empfehlen auch (mglichst bei einem ganzheitlich orientierten) Zahnarzt die Zhne und das Kiefergelenk diagnostisch abklren zu lassen. Wenn hier ein Befund vorliegt wren alle anderen Therapien nur Makulatur.
Viele Gre und Alles Gute Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternlein
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beitrge: 13

BeitragVerfasst am: 03.08.07, 10:44    Titel: Beckenschiefstand Antworten mit Zitat

Hallo !
Vielen Dank fr Ihr Feedback. Mit den Zhnen ist alles in Ordnung. Liebe Gre, Sternlein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
eightball
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.01.2006
Beitrge: 121

BeitragVerfasst am: 05.08.07, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Es kann auch an Verspannungen von Muskeln, Sehnen und Bndern liegen. Am besten mal einen Physiotheraupten aufsuchen, dieser kann das in der Regel ganz gut feststellen.
Diese Verspannungen lassen sich durch verschiedene Methoden und schnell und effektiv behandenln. Mein Favorit im moment: GUA SHA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Akupunktur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.