Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Pfeilschuss ins Auge oder Herz
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Pfeilschuss ins Auge oder Herz

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Anatomie/Histologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Student6543
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 24.08.06, 07:47    Titel: Pfeilschuss ins Auge oder Herz Antworten mit Zitat

ACHTUNG: Dies ist fr ein Fantasyrollenspiel mit Rittern, Magiern und Drachen! Also keine Panik! Smilie

Meine Frage:
Wie wirkt sich ein Pfeilschuss eines normalen Bogens aus, wenn er schrg oder gerade in das Auge trifft?
Wird man sofort bewustlos? Ist man sofort tot? Besteht eine Chance zu berleben?

Zweite Frage:
Wie wirkt sich ein Pfeilschuss aus, wenn er in das Herz trifft?
Wird man sofort bewusstlos? Ist man sofort tot, oder wann tritt der Tod ein? Besteht eine Chance zu berleben?

Vielen Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anna84
Interessierter


Anmeldungsdatum: 25.08.2006
Beitrge: 10
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 25.08.06, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

du kannst Fragen stellen...
ich hab so was natrlich noch nicht real gesehen, steht so direkt auch in keinemmeiner Bcher, aber ich kann ja mal versuchen mir aus meinen Anatomiekenntnissen was herzuleiten (Korrekturen erwnscht- man lernt gerne was dazu Smilie )
Ich hoffe nur das nimmt hier keiner irgendwie krumm- will dir natrlich keine Tipps zum tten geben, fr mich persnlich ist es nur interessant zu berlegen was wre wenn, was liegt wo und was passiert wenns kaputt ist ( auch in unseren Anatomieseminaren sind wir so vorgesgangen, welche Schichten bei einem Messerstich passiert werden usw.) Ich bitte also um Verstndnis.
Also bei einem Pfeilschuss ins Auge ist man primr deswegen nicht gleich tot, weil hinter dem Auge erstmal "nur" je nach Einschusswinkel der Frontallappen oder das Zwischenhirn liegt, also kein Gebiet welches direkt Einfluss auf den Kreislauf hat (das wre der Hirnstsamm mit Atmungs-und Kreislaufzentrum). Man wrde sicher bewusstlos werden, weils auf jeden Fall weh tut, es kann zu Einblutungen kommen, wenn groe Gefe verletzt werden (sogar ziemlich wahrscheinlich), dann wrde man daran relativ schnell sterben.
Bei einem Pfeilschuss durchs Herz tritt relativ schnell der Tot ein, weil wenn das Herz nicht mehr schlgt alle Lebenswichtigen Organe keinenSauerstoff mehr bekommen- zeigt sich zuerst in Bewusstlosigkeit-also pltzliches Umkippen ist schon real.
So des wars von mir, wie gesagt, wenns jemand besser wei, bin ich offen fr Verbesserungsvorschlge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
artiranmor
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.04.2006
Beitrge: 83
Wohnort: Thuringia, Palatina

BeitragVerfasst am: 27.08.06, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!


Ich wrde die Frage am Ehesten ins Anatomieforum verschieben........ .


Abgesehen davon kann ein Schu aus kurzer bis mittlerer Distanz mit einem krftigen Bogen ins Auge (von vorne) durchaus in das Gehirn eindringen. Das KANN, mu aber nicht einen hchst zgigen Tod zur Folge haben - es kommt einfach darauf an ob mit der unmittelbaren Verletzung fr das berleben relevante Anteile des Gehirns zerstrt wurden oder ob nur unwichtigere Areale betroffen sind. Um das Ganze fr ein Rollenspiel handhabbar zu machen wrde ich auf einem W20 bei einem relevanten Kopftreffer bei 1-2 lediglich den Ausfall des Auges annehmen ( entsprechende Abzge auf die damit verbundenen relevanten Eigenschaften / Fertigkeiten etc.). Bei 3-14 wrde ich eine schwere Hirnverletzung mit verbliebenem Handlungszeitraum von W20 Sekunden bis zur Ohnmacht annehmen (und deutlich reduzierten Handlungs - / Fertigkeitswrfen ) und bei 15-20 den schnellen Tod ohne weitere Handlungsfhigkeit annehmen - dies entspricht zwar kaum der Realitt - dafr ist es aber ja ein FSY-RPG und es soll handhabbarer sein. Die Zahlen knnten natrlich mit der Trefferstrke / der Rstungsklasse und rasserelevanten Faktoren verrechnet werden.

Bei Treffern in die ungefhre Brustkorbmitte wrde ich hnlich vorgehen.


Diese "kritischen Treffer" haben natrlich gf. dauerhafte Abzge auf Eigenschaften / Fertigkeiten zur Folge, der Verlauf nach einer Verletzung fr den Charakter ist ohne magische / gttliche Intervention / Heilung als sehr pessimistisch zu betrachten (z.B. W100 Tage Heilungsverlauf, je Tag dabei z.B. 50%-Anzahl der vergangenen Heilungstage an Chance zu versterben. Aber wofr gibt es denn magische Heiltrnke...



Welches System wird denn verwendet - dann kann ich einen "besseren" Regelvorschlag machen... .


Artiranmor (der frher DSA, AD&D, MERS, Harnmaster, Elfquest etc. spielte....)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
charon.t
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 10.04.07, 03:29    Titel: Pfeilschuss Antworten mit Zitat

Pfeile haben ausgezeichnete ballistische Eigenschaften und dringen tief ins Gewebe ein. Rippen werden in der Regel durchschlagen. Auch der Schdel kann durchschlagen werden, man muss also nicht unbedingt das Auge treffen. Falls der Schdel durchschlagen wird, kann das rasch inkapazitierend wirken, und zu rascher Bewusstlosigkeit fhren. Es gibt aber absolut absolut Beispiele von berlebten Kopfschssen mit und ohne Bewusstlosigkeit. Das hngt davon ab welche Struktur getroffen wird. Wenn das Herz getroffen wird, muss das nicht unbedingt zum Tod fhren. Die kreuzweise verwebten Muskelfasern knnen sich um den Pfeilschaft herum dicht anlegen und so die Wunde verschliessen. Das Problem liegt dann mehr beim herausnehmen des Geschosses. Heutzutage kann ein Herzschuss durchaus Ueberlebt werden. Falls das Reizleitungssystem des Herzens getroffen wird, ist das wahrscheinlich sofort tdlich. Auch die Verletzung grosser Gefsse wrde normalerweise rasch tten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.04.2005
Beitrge: 1985
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 10.04.07, 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

Morgen. Unser Deutschlehrer hat uns mal erzhlt, dass er jemanden persnlich kannte, der einen Kopfschuss durch die Schlfe(n) berlebt hatte! War ein misslungener Selbstmordversuch und die Person hatte "nur" bleibende Schden des Sprachzentrums oder so.
_________________
Im Schlechten Gutes finden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bubble
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.03.2005
Beitrge: 122

BeitragVerfasst am: 08.08.07, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

bin ja nur laie, aber wenn es sich um Ritterspiele handelt, sollte man vielleicht auch in betracht ziehen, dass dem verletzten kein antibiotikum zur verfgung steht, auch kein steriles verbandmaterial und kein arzt, bestenfall ein bader. also ich sehe in beiden fllen relativ schwarz fr das pfeilopfer Winken

gruss

bubble
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Anatomie/Histologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.