Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Absetzen von Metformin vor Operationen
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Absetzen von Metformin vor Operationen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Diabetes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kaque
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.04.2005
Beitrge: 81

BeitragVerfasst am: 17.08.07, 21:54    Titel: Absetzen von Metformin vor Operationen Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin seit 2 Jahren Typ II-Diabetikerin und nehme pro Tag 2 Tabl. Amaryl und 2 Tabl. Metformin. Jetzt steht mir nchste Woche eine Operation bevor. Mir wurde gesagt, dass ich sofort das Metformin absetzen soll. Gibt das sonst Komplikationen ?

Am Dienstag gehe ich ins Krankenhaus. Wie soll ich mich nun in der Zwischenzeit verhalten ? Weniger essen, damit ich alleine mit dem Amaryl zurechtkomme ? Hier die Dosis erhhen - wollte ich eigentlich nicht. Meine rztin ist leider im Urlaub, so dass ich keine Rcksprache halten kann.

Wie geht das denn im Krankenhaus ohne Metformin weiter ? Ich habe Angst, dass man dann mit Spritzen kommt. Wenn das dann sein muss: Kann ich hinterher wieder mit Metformin behandelt werden ?

Gru Karin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heidu
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2006
Beitrge: 386

BeitragVerfasst am: 18.08.07, 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

hallo karin

das metformin musst du unbedingt absetzen es gibt sonst komplikationen, ja.
wenn du das metformin absetzt, ndert sich am blutzuckerverlauf nichts.
das metformin wirkt nur gegen insulinresistenz und senkt oder erhht den
blutzucker nicht. etwas weniger essen schadet auch nicht.

auf keinen fall sollst du die dosis glimepirid erhhen. unterzuckerungsgefahr.

im krankenhaus wird man dich fragen nach der letzten metformingabe.
wenn du das weiternimmst, wird die op verschoben.

also keine angst, im krankenhaus werden sie dich berwachen und alles fr
den bz-verlauf tun.
nach der op kannst du das metformin und glimepirid weiternehmen.

wnsche dir alles gute, vertraue den rzten, dann wird alles gut.

gruss rudi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2004
Beitrge: 5288
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18.08.07, 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Karin Sehr glcklich
Das Metformin sollte zwei Tage vor der OP abgesetzt werden Ausrufezeichen
Das Glimepirid nimmst Du so lange Du sozusagen "feste Nahrung" zu Dir nimmst, also erstmal bis Montag abend Ausrufezeichen
Wenn Du bereits am Dienstag operiert werden solltest, hast Du ja leider Verlegen die Letzte Mahlzeit am Vortag als Abendessen.
Du solltest Dich erkundigen, denn, wenn Du am Dienstag erst einmal zur Aufnahme kommst und erst Mittwoch operiert wirst, solltest Du das Metformin zwei Tage vorher, also am Sonntag absetzen.
Hier noch eine Info:
http://www.fkdb.net/downloads/mmw5154operationen.pdf
Alles Gute und liebe Gre Elfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hans Reuter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.08.2006
Beitrge: 652
Wohnort: Rhld.-Pfalz

BeitragVerfasst am: 18.08.07, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Karin,

@Elfe hat dir die richtigen Manahmen bzgl. deiner Medikation vor der OP bereits sehr gut dargelegt. Metformin muss halt wegen des Risikos einer bersuerung des Blutes vor einer OP abgesetzt werden. Whrend und nach der OP wird deiine Blutglukose, wenn ntig, rztlicherseits mit Insulin kontrolliert. Spter kannst du sicherlich zu deiner derzeitigen Medikation zurckkehren.

Hallo Rudi,

Zitat:
das metformin wirkt nur gegen insulinresistenz und senkt oder erhht den
blutzucker nicht.

das stimmt so nicht ganz.

Metformin hindert beispielsweise die Leber, vermehrt Speicherzucker auszuschtten und
beeinflusst somit die Blutglukose erheblich.
_________________
Mit freundlichen Gren
Hans Reuter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Diabetes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.