Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - naturheilmittel
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

naturheilmittel

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marco007
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 01.09.2007
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 07.09.07, 20:20    Titel: naturheilmittel Antworten mit Zitat

hallo!!

hab mal ne frage. bin mittlerweile 21 jahre alt und an meiner unreinen haut hat sich immernoch nichts gendert. hab smtliche artikel ausprobiert war auch beim dermatologen und verschiedene salber ausprobiert etc.. nun frag ich mich, ob es neben dem ganzen chemie-kram auch natrliche mittel gegen unreine haut gibt Frage Ausrufezeichen

ber jegliche tipps bin ich sehr dankbar Ausrufezeichen
lg marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gangibein
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 10.09.07, 16:57    Titel: Hautprobleme Antworten mit Zitat

Hallo Marco,

unreine Haut weist laut traditioneller chinesischen Medizin auf einen gestrten Lungen-Meridian hin. Dies kann sehr viele Ursachen haben. Eine Therapie mit alternativen Medikamenten ist denkbar, aber am Anfang sollte die Frage nach der Ursache sein. So knnte z.B. eine Unvertrglichkeit gegen Dentalmaterialien (z.B. Amalgam) die Ursache sein. Jedoch knnen auch viele toxische Belastungen oder psychische Probleme eine Rolle spielen. Also zusammenfassend: Die Ursachen knnen sehr vielfltig sein und ein Prparat aus der Naturheilmedizin zu nehmen ohne Ursache suche ist wie Versuch und Irrtum. Heilpraktiker und Naturheilrzte machen Strfelddiagnostik = Ursachenforschung. das wre ein guter Weg.
Viele Gre und alles Gute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inge Becker
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 12.02.2005
Beitrge: 716

BeitragVerfasst am: 10.09.07, 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marco,

auch die Homopathie kann hier helfen. Dazu ist allerdings eine ausfhrliche Anamnese notwendig, damit das richtige Konstitutionsmittel gefunden werden kann.
_________________
Liebe Gre

Inge Becker
DMF-Moderatorin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 11.09.07, 17:40    Titel: Re: Hautprobleme Antworten mit Zitat

Gangibein hat folgendes geschrieben::
Heilpraktiker und Naturheilrzte machen Strfelddiagnostik = Ursachenforschung. das wre ein guter Weg.


Kannst du die Strfelddiagnostik bitte mal erklaeren, wie diese durchgefuehrt wird.
ich stehhe mir das messen von Stoerfeldern immer in einem EMV freien Raum vor mit EMV Messgeraeten die viel viel Geld kosten.
_________________
Viele Gruesse aus Texas



What ever........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gangibein
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 11.09.07, 18:45    Titel: Strfleder Antworten mit Zitat

Hallo Marcus,
in der chinesischen Medizin ist der Energiefluss (das Chi) eine Art der Beurteilung. Dieses Chi lsst sich ber die Meridiane (den Akupunktur punkten) von gebten Therapeuten beurteilen. Genauso lsst sich ber verschiedene Verfahren (z.B. Pulsdiagnostik) die Ursache einer Erkrankung unter Umstnden ermitteln. Es gibt verschiedene Verfahren der Strfelddiagnostik oder der Strfeldsuche. Leider sind alle diese Verfahren keine Leistung der gestzl. Kassen (also wissenschaftlich nicht nachgewiesen) vielleicht hatten es die alten Chinesen damals besser. ber den Suchbegriff Strfelddiagnostik bietet Goggle ein ganze reihe Infos.
Viele Gre und alles Gute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 12.09.07, 18:51    Titel: Re: Strfleder Antworten mit Zitat

Gangibein hat folgendes geschrieben::
Es gibt verschiedene Verfahren der Strfelddiagnostik oder der Strfeldsuche.


Ja da habe ich edliche gefunden.

Die Frage ist wie gut ist eine Messung wenn ich mit zwei metallstangen in der Hand den Hautwiederstand messe?
Der wird ja jede Minuter anderes sein, entsprechend der Umgebungstemperatur, meinem Befinden, ob ich vielleicht vorher Koerperlich Aktiv war oder je nachdem was ich gegessen habe.
Wie kann dann da ein klares Bild raus kommen?
Wenn ich vorher ein paar Peperoni gegessen habe, ist dieser ja schon gleich ganz anders.

Also wie geht das mit den Geraeten?
_________________
Viele Gruesse aus Texas



What ever........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gangibein
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 13.09.07, 10:09    Titel: Strfelddiagnostik Antworten mit Zitat

Hallo Marcus,
die russische Akademie der Wissenschaften unter unter Mitwirkung vieler unterschiedlicher Fachrichtungen (also Mediziner, Physiker etc.) ein System zur Strfelddiagnostik entwickelt, dies war u.a. auch auf der MIR im Einsatz und wird auch heute noch in Raumfahrtmedizin eingesetzt, Auf Basis der trad. chin. Medizin werden gewisse Akupunktur punkte zur Informationsableitung genutzt. Der Hautwiderstand wird mit Normwerten verglichen und durch Reize auf gewissen Punkten wird eine Testung durchgefhrt und das Ergebnis wird grafisch dargestellt. daraus lassen sich aufgrund des Meridiansystems (wir haben 12 Meridiane und die sind paarig angeordnet und mit Organen, aber auch mit Zhnen verbunden) Rckschlsse auf Ursachen feststellen. Diese Systeme haben eine hohe Reliabiltt (Genauigkeit und Wiederholbarkeit), dafr gibt es mittlerweile etliche Studien (die letzte von der Uni Boston - USA). Die Beeinflussung des Hautwiderstandes (wird in kOhm gemessen) ist nicht beeinflussbar durch den Behandler und die Beeinflussung durch den Patienten wird ausgeglichen. Wie das nun so mit Alternativen Diagnostikverfahren ist, wissenschaftlich nicht anerkannt, aber sehr viele Erfolge - und wie sagt man: Nur wer heilt hat Recht. Denken Sie bitte auch zurck, die Akupunktiur wurde in Deutschland ber viele Jahre verteufelt - von Schulmedizinern - und heute fhren die, die am lautesten geschrieen haben, si selbst aus. Nichts ist so bestndig wie der Wandel. Weiter Infos ? Dann bitte eine PN.
Viele Gre und alles Gute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 13.09.07, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Stell mal den Link von der Uni Bosten rein.
_________________
Viele Gruesse aus Texas



What ever........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gangibein
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.07.2007
Beitrge: 88

BeitragVerfasst am: 13.09.07, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Marcus,

einen Link gibt es nicht. Die Studie wurde nicht im Internet verffentlicht.

Viele Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 14.09.07, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Nenn einfach den Macher der Studie ich kann mir diese dann zuschicken lassen.
Kostet ja nichts.
_________________
Viele Gruesse aus Texas



What ever........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.