Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - andauernd hunger und selten satt
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

andauernd hunger und selten satt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
siggi19
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beitrge: 34

BeitragVerfasst am: 23.09.07, 03:23    Titel: andauernd hunger und selten satt Antworten mit Zitat

hallo leutz ich bins ma wieder

ich habe nur ma eine frage.
und zwar geht es darum wie es im titel schon heit habe ich fast immer hunger.
heute bzw, habe ich 2 pizzen gegessen und nen groen salat, dazu noch ca 4 liter flssigkeit zu mir genommen.
ich bin nicht wirklich bergewichtig, eher noch muskels, betreibe jeden tag sport min 3 std am stck.

nun frage ich mihc warum ich andauernd hunger habe und so ne kleene mahlzeit wie heut bringt net viel, vorallem da ich ca 2 std spter das selber wieder essen knnte.

kann mir ma einer sagen woran das liegt oder verbrenne ich wirklich so schnell das essen

lg siggi

bin ma gespannt, apropro ich gehe ma was essen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Izzy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.07.2007
Beitrge: 233
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 23.09.07, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Gut mglich, dass Du mit dem Sport Deinen Kalorienumsatz so in die Hhe geschraubt hast das Du soviel verbrennst. Wenn Du muskols bist verbrennst Du natrlich auch in Ruhe mehr Kalorien als bei gleichem Gewicht mit weniger Muskeln.
Wenn Du so einen hohen Verbrauch hast kannst Du ja ber einen "Kraftdrink" nachdenken. Den haben sich die Kraftsportler in meiner alten Muckibude eingefpiffen. Da war normales Proteinpulver drin, eine Banane und 180g Haferflocken und mit nem halben Liter 0,1% Milch aufgegossen.
Soll fr Kraft, Energie und Sttigung sorgen. Probier es mal aus. Du kannst ja auch noch Weizenkleie darein mischen, die verbleiben ein wenig lnger im Verdauungstrakt und drften das Sttigungsgefhl ein wenig lnger anhalten lassen.

Gesnder als dauernd Pizza etc. ist es auf alle Flle...
_________________
Sig is im Urlaub...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
siggi19
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beitrge: 34

BeitragVerfasst am: 23.09.07, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

joar das erklrt so einiges danke erstma.

muss aber auch sagen das ich nicht immer pizza esse meist auch ma salat oder normales schwarzbrot.
aber hey dann kann ich ja noch mehr muskel aufbauen nicht wahr
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Izzy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.07.2007
Beitrge: 233
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 24.09.07, 01:33    Titel: Antworten mit Zitat

h, ein ganz entschiedenes JEIN.

Ohne Eiwei keine Muskelmasse, ohne Kohlenhydrate keine Leistung frs Training...

Aaaaaaber der Muskelaufbau und die Geschwindigkeit in der dies geschieht ist genetisch bedingt. Es kann sein dass Du mit ein wenig mehr Input ber die Nahrung enorm an Muskelmasse zunimmst. Es kann aber auch sein dass Du futterst und futterst und futters und sich Deine Muskelmasse kaum vermehrt. Das ist Typabhngig und leider nur durch Geduld zu kompeniseren.
Hte Dich davor bei einem ausbleiben des erhofften Erfolges Eiweiprodukte in Dich hinein zuschauffeln. Nach einer nderung der Ernhrung solltest Du mind. 8 - 10 Wochen warten bis Du die Dit wieder umstellst wegen ausbleibendem Erfolg. Wenn Du das wirklich ernsthaft betreiben willst kommst Du nicht drum herum Buch zu fhren (was aber ein geringer Aufwand ist).
_________________
Sig is im Urlaub...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
siggi19
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beitrge: 34

BeitragVerfasst am: 24.09.07, 04:22    Titel: Antworten mit Zitat

also ich interpretiere dein jein nun ma so.

wenn ich die veranlagung habe schnell muskeln aufzubauen kann ich im grunde so weiter futtern wie derzeit und dabei noch ganz frhlich sein;)

um ein beispiel zu nennen, als ich noch jung war so 15 (das war vor 4 jahren)
hat sich mein delta muskel, ist das glaub ich, wahnsinnig schnell aufgebaut, und der bizeps auch, habe deswegen sogar geweberisse an besagter stelle.
ich wrd ma sagen das ich die veranlagung dazu habe, sehr sogar.

und auch wenn ich sie nicht htt, wrd ich mir kein eiwei ohmass zwischen die kauleisten kippen. ich esse normal weiter, aber einige finden es sehr seltsam^^

um ma ein scherz einzubauen, du mutter meiner ex meinte ich esse sie nochma arm,
aber danke erstma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
siggi19
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beitrge: 34

BeitragVerfasst am: 24.09.07, 04:22    Titel: Antworten mit Zitat

also ich interpretiere dein jein nun ma so.

wenn ich die veranlagung habe schnell muskeln aufzubauen kann ich im grunde so weiter futtern wie derzeit und dabei noch ganz frhlich sein;)

um ein beispiel zu nennen, als ich noch jung war so 15 (das war vor 4 jahren)
hat sich mein delta muskel, ist das glaub ich, wahnsinnig schnell aufgebaut, und der bizeps auch, habe deswegen sogar geweberisse an besagter stelle.
ich wrd ma sagen das ich die veranlagung dazu habe, sehr sogar.

und auch wenn ich sie nicht htt, wrd ich mir kein eiwei ohmass zwischen die kauleisten kippen. ich esse normal weiter, aber einige finden es sehr seltsam^^

um ma ein scherz einzubauen, du mutter meiner ex meinte ich esse sie nochma arm,
aber danke erstma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bluemoon64
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.12.2004
Beitrge: 812

BeitragVerfasst am: 24.09.07, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Kollegin hat sowas hnliches - selbst nach dem Essen schnell wieder Hunger und nie richtig satt.

Bei ihr kam durch einen oralen Glukose Toleranztest heraus, dass ihr Blutzucker stndig ansteigt und selbst nach den 3 Stunden Testdauer weiter stieg.

Jetzt muss bzw., sollte sie es mit einer Ernhrungsumstellung probieren - weniger KH. Mal sehen, was dabei passiert.

Zustzlich hat sie allerdings auch eine Schilddrsenberfunktion. Daher wurde der Test auch bei SD-Spezialisten durchgefhrt.
_________________
Alles Gute, Maren

"Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles Nichts."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Izzy
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.07.2007
Beitrge: 233
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 24.09.07, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hast mich zur Hlfte missverstanden - allerdings beruht das auf gegenseitigkeit - was den Muskelaufbau angeht. Ich dachte Du meinst mit einer enormen steigerung der Eiweizufuhr auch den Muskelauf im gleichen Mae zu steigern. Und das funktioniert nicht...

Ich habe damals soviel trainiert dass es absolut kein Problem war am WE drei- oder viermal beim Schotten mit den goldenen Bgen, beim Pizzadealer oder hnlichem aufzuschlagen ohne etwas zu zunehmen. Es muss nicht zwangslufig eine Drsenfehlfunktion sein die dafr verantwortlich ist.
Als Sportler sollte man ohnehin mind. alle halbe Jahre zu seinem Arzt gehen und neben den Gelenken auch n schnellen BZ Test machen, den Blutdruck messen etc zu lassen. Geht ja schnell, tut nicht weh und ist eine gute Vorsorge.
_________________
Sig is im Urlaub...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.