Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Wieviel noch abnehmen?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Wieviel noch abnehmen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Malteser
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beitrge: 112
Wohnort: Dsseldorf

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 14:42    Titel: Wieviel noch abnehmen? Antworten mit Zitat

Hallo,

Durch meine Ernhrungsumstellung(+Sport) habe ich 23,5kg abgenommen.Leider bin ich immernoch sehr fett Traurig Mein BMI ist 29 (!!), 94kg auf 180cm. Also:viel zu viel.

Meine Frage ist auf welches Gewicht ich in etwa kommen soll? Ich will wirklich schlank sein(hat natrlich Zeit,Radikaldit bringt ja auch nichts,dann hab ichs im nu wieder drauf),dachte so an 65kg,dann wre mein BMI 20.1 ,also ganz ok. 60 als unterste Grenze. Ist das ok?

LG
Malteser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaia
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beitrge: 281

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

also laut bmi-rechner ist 65 kg das unterste normalgewicht, bei 64 bist du schon auf unter 20, (60 kg - 18,5).


wie nimmst du denn ab? was bedeutet "ernhrungsumstellung" bei dir?
in welchem zeitraum hast du die 23,5 kg abgenommen?


ich wei, ich hab gut reden, hab selber ne essstrung und untergewicht.

aber vielleicht kann ich deshalb auch nur davor warnen, wie schnell man tief in ner essstrung sitzt. wenn du nicht schon eine hast, das wei ich ja nicht.


meine meinung:
wenn du wirklich ein gesundes essverhalten lernen mchtest, legst du dein "wunschgewicht" nicht so starr fest. besonders, wenn du dafr extra hungern musst, kann das nur nach hinten losgehen.
und um einen bmi von 18,5 ohne weiteres halten zu knnen, braucht man schon eine veranlagung dafr...
_________________
lg kaia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneG
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.03.2005
Beitrge: 1332
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

wenn du viel sport machst ist der bmi nicht aussagefhig.

welche kleidergre trgst du`?

susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Malteser
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beitrge: 112
Wohnort: Dsseldorf

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 19:40    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch beiden fr die Antworten Winken

@kaia

Also die 23,5kg hab ich so in ca. 4 Monaten abgenommen.Ich hab aber nicht gehungert,wie gesagt lediglich meine Ernhrung umgestellt.Also WENIGER gegessen(naja,meitens unter 600kcal pro Tag,aber das reicht mir,ich hab ja keinen Hunger),gesnder(Obst,Gemse),keine Sigkeiten,kein Alkohol,keine fettigen Sachen.Naja Apfelessig Kapseln nehme ich(Ich krieg Apfelessig so nicht runter Winken ) was ja angeblich gut sein soll,und Tabletten von denen ich weniger Appetit bekomme(Ist ein Antidepressivum,MUSS ich aber nehmen,nicht allein aufgrund der "schnen" Nebenwirkung),und halt Sport.Vorher habe ich gar keinen Sport gemacht.
Also ne Essstrung hab ich nicht(naja wenn man "Fressucht" als eine bezeichnen kann dann wohl doch Mit den Augen rollen )

@Susanne

Ich trage in Hosen etwa 44(ist aber schon relativ weit.Meine schlimmste Problemzone sind die Beine),und in Oberteilen 38/40

LG
Malteser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 21.09.07, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Malteser hat folgendes geschrieben::
Also WENIGER gegessen(naja,meitens unter 600kcal pro Tag,aber das reicht mir,ich hab ja keinen Hunger),gesnder(Obst,Gemse)


Die beiden Punkte widersprechen sich aber!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SusanneG
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.03.2005
Beitrge: 1332
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 22.09.07, 06:17    Titel: Antworten mit Zitat

mit so wenig energieaufnahme ruinierst du dir deinen stoffwechsel!

eine ausreichende aufnahme an vitaminen, mineralstoffen, eiwei etc ist nicht gewhrleistet!

du bist auf dem besten weg in eine ess-strung.....

und wenn deine figur so veranlagt ist, unten breiter, ober schmaler - dann nderst du auch mit hungerkuren nix dran!

eine ausgewogene ernhrung braucht mindestens 1200 kcal am tag

susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Malteser
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beitrge: 112
Wohnort: Dsseldorf

BeitragVerfasst am: 23.09.07, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Damit der Stoffwechsel nicht auf "Sparflamme" geht macht ich ab und an nen "Refeed-Day" Winken

1200kcal ,so viel will/kann ich nie im Leben essen Geschockt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jana_25
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.06.2005
Beitrge: 304

BeitragVerfasst am: 24.09.07, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Also die 23,5kg hab ich so in ca. 4 Monaten abgenommen.

Bei einer Gewichtsabnahme von knapp 6 kg pro Monat handelt es sich nicht mehr um ein langsames Abnehmen. Das Risiko ist gro, dass du dein Gewicht nicht langfristig halten knnen wirst.

Zitat:
1200kcal ,so viel will/kann ich nie im Leben essen Geschockt

Dann muss man sich fragen, wie du soviel bergewicht aufbauen konntest. Vermutlich WILLST du (ab jetzt) nicht mehr 1.200 kcal zu dir nehmen (mssen). 1.200 kcal ist fr eine Person deiner Gre nicht viel und wre zum Abnehmen (mit Sport) ein guter Wert. Werte weit darunter knnen nur in einen ruinierten Stoffwechsel, den JoJo-Effekt und eine Essstrung mnden. Jedenfalls ist das nicht gesund.

Zitat:
1200kcal ,so viel will/kann ich nie im Leben essen Geschockt

Zitat:
Also ne Essstrung hab ich nicht(naja wenn man "Fressucht" als eine bezeichnen kann dann wohl doch Mit den Augen rollen )

Du solltest dich ernhrungsmedizinisch beraten lassen. Beide Aussagen in Kombination miteinander betrachtet lassen vermuten, dass du ein gestrtes Verhltnis zum Essen (entwickelt) hast.

Gru Jana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marcus
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 2556
Wohnort: USA

BeitragVerfasst am: 24.09.07, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Malteser hat folgendes geschrieben::
Damit der Stoffwechsel nicht auf "Sparflamme" geht macht ich ab und an nen "Refeed-Day" Winken

1200kcal ,so viel will/kann ich nie im Leben essen Geschockt

Da stellt sich mir die Frage wie du ueberhaupt uebergewichtig werden koenntest, wenn du es nicht schaffst 1200 kcal zu dir zu nehmen.

Das musst du mal erklaeren.

Was ist denn ein Refeed-Day.
Ich nutze zwar zwangslauefig die Englische Sprache, aber ich habe keine Ahnung was das sein soll.
_________________
Viele Gruesse aus Texas



What ever........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kaia
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beitrge: 281

BeitragVerfasst am: 24.09.07, 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

fr mich klingt das auch von einem extrem zum anderen...

radikaldit...


und der ernhrungsplan scheint mit einer kaloriengrenze abgerundet zu sein...


klingt alles seeeehr nach einer essstrung...


wieviel am tag beschftigst du dich mit dem essen/ nicht esse und deinem gewicht?

wie sieht dein essverhalten momentan so aus?

was ist du in welcher zeit? was hast du dir fr tregelm auferlegt
_________________
lg kaia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.