Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Alchemilla vulg. (Frauenmantel)
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Alchemilla vulg. (Frauenmantel)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lunita
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 17.04.2006
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 21.04.07, 09:39    Titel: Alchemilla vulg. (Frauenmantel) Antworten mit Zitat

Guten Tag,

meine Freundin hat mir die Alchemilla vulg. Urtinktur (Frauenmantel) gegen PMS und meine starke Periode empfohlen. Frauenmantel soll der grte natrliche Progesteronlieferant sein und dem Mangel vorbeugen knnen!

Habt Ihr Erfahrungen mit diesem Mittel und wenn ja welche?

Gru
Lunita
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lara01
Interessierter


Anmeldungsdatum: 29.09.2007
Beitrge: 6
Wohnort: FRA

BeitragVerfasst am: 01.10.07, 01:32    Titel: Frauenmantel Antworten mit Zitat

hallo,
habe heute deine frage gelesen.
nach meiner erfahrung wre es fr dich besser, du wrdest ca. 1 woche vor beginn deiner periode 2-mal tglich eine tasse schafgarbentee trinken. den tee bekommst du lose oder als teebeutel in apotheken. fragen beantwortet man dir dort auch gerne.
alles gute
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 01.10.07, 06:45    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe DMF-Nutzer(innen),

wir bitten Sie generell, Medizin nicht mit einer Quiz-Show zu verwechseln. Ferndiagnostik und Fernbehandlung im ffentlichen Internet ist aus verschiedenen Grnden nicht nur fr rzte sondern fr alle immer und in jedem Fall unseris! Auch ist der Datenschutz im ffentlichen Internet nicht gewhrleistet. Oft wird dann die Frage gestellt: Was darf man dann aus Grnden der Seriositt berhaupt? Die Frage ist berechtigt, kann und soll aber beantwortet werden:

DMF-Nutzer(innen) drfen
- sich epathisch mitfhlend zeigen
- ntzliches Wissen o. Transparenzinformationen vermitteln
- Lebenshilfe-Ratschlge darstellen
- eigene Erfahrungen ohne Ratschlge darstellen

DMF-Nutzer(innen) drfen nicht
- Fern- oder Vermutungsdiagnosen stellen
- Ratschlge im Sinne von Fernbehandlung geben

Bitte beachten Sie dies bei jedem weiteren Posting. Wir danken fr Ihre Mitfhilfe.

Mit freundlichem Gruss
Ihr DMF-Moderatorenteam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Naturheilkunde Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.