Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Warenangebot - balaststoffreiche Kost
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Warenangebot - balaststoffreiche Kost

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Helmes63
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.08.2006
Beitrge: 294
Wohnort: Nrvenich

BeitragVerfasst am: 16.10.07, 14:08    Titel: Warenangebot - balaststoffreiche Kost Antworten mit Zitat

Sehr geehrte Forenfachleute,

... zwar ist es durchaus gut, wenn man die Ernhrungsberatung mittlerweile auch intensiv am Fernsehen behandelt. Das wurde mit Sicherheit zuletzt sehr vernachligt. Allerdings kann man nach meiner Auffassung die recht "fettreiche" Fastfoodkost nicht nur den Verbrauchern anlasten.

Das alternative Angebot ist sowohl auerhalb als auch innerhalb der Supermrkte deutlich auf ungesundere Produkte ausgelegt. Ich denke, da dagegen ein gesundes Warenangebot in einigen Orten und Kleinstdten leider immer noch rar gesht ist.

Bitte bedenken, nicht jeder wohnt in einer First-Klass-Gegend ... !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.