Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Wirkung von Antidepressiva bei nicht depressiven Patienten
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Wirkung von Antidepressiva bei nicht depressiven Patienten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Paprika
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beitrge: 214

BeitragVerfasst am: 24.11.07, 19:12    Titel: Wirkung von Antidepressiva bei nicht depressiven Patienten Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich war bei einem Psychologen, weils mir lange (krperlich) nicht gut ging und ich eine psychische Ursache ausschlieen lassen wollte, dieser meinte ich knnte Depressionen haben, was ich aber nicht glaube. Ich war dann bei 2 Psychiatern um mir Meinungen einzuholen, einer hat eine Depression oder psychische Strung definitiv ausgeschlossen und mich fr seelisch vllig gesund erklrt und der andere war sich sehr sicher, dass ich atypische Depressionen habe.
Wie ist das berhaupt mglich, dass 2 Psychiater so ganz unterschiedliche Diagnosen stellen?
Jedenfalls habe ich von dem einen Arzt ein Antidepressiva bekommen, was der andere Arzt aber fr vlligen Bldsinn gehalten hat.

Nun nehme ich dieses seit 3 Tagen und ich weiss nicht ob es an dem Medikament liegt, aber ich fhle mich sehr frhlich und glcklich, muss grundlos lachen, nehme das Leben sehr leicht und fhle mich total wohl. Ich spre zudem einen starken Bewegungs- und Tatendrang.
Nicht das ich vorher irgendwie traurig war oder so, aber da habe ich mich nicht so glcklich gefhlt wie jetzt. Vielleicht habe ich aber auch nur gerade eine Phase, weil in meinem Leben momentan alles super ist.


Der Arzt meinte ja, dass das Medikament erst nach einer Woche wirken kann.

Kann es denn sein, dass es mir so gut geht, weil ich keine Depressionen habe und das Medikament daher wie eine Art Droge wirkt???

Liebe Grsse Patricia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
I-user
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.04.2005
Beitrge: 1985
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 28.11.07, 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Gute Nacht Patricia,
Antidepressiva machen m.W. nicht schtig, obwohl man bei pltzlichem Absetzen Entzugserscheinungen o.. haben kann. Das mit der Frist, nach welcher die Wirkung eintreten kann, sowie mit Nebenwirkungen ist bei Leuten sehr unterschiedlich. Der eine nimmt zu, der andere nimmt ab, der eine wird nervs, der andere schlfrig. Und es kommt auch vor, dass eine Wirkung bzw. eine der Wirkungen bei jemandem z.B. am 2. Tag eintritt, obwohl das Medikament laut Arzt/ Packungsbeilage frhestens nach z.B. 2 Wochen wirken kann.
Irgendwo stand, dass "gesunde" Menschen durch Antidepressiva nicht glcklicher werden.
Depression kann unterschiedliche Symptome haben. Die meisten Depressiven haben m.W. oft traurige Stimmung, aber halt nicht alle. Manche haben vielleicht ganz gute Stimmung ohne groe Schwankungen, aber dafr Antriebslosigkeit. Und manche beides oder noch etwas.
Trotzdem gibt es gewisse Kriterien, anhand deren man Depressionen diagnostiziert oder von anderen "Gesundheitsmngeln" abgrenzt, so dass es m.E. doch eher selten vorkommen sollte, dass zwei Psychiater bei gleichen Symptomen entgegengesetze Diagnosen stellen (bzw. einer schliet das aus, was der andere diagnostiziert). Wobei es bestimmt untypische Symptome und Symptom-Kombinationen gibt, bei denen auch Fachleute unterschiedlicher Meinung sein knnen. Konkreter kann ich mich dazu aus verstndlichen Grnden nicht uern.
_________________
Im Schlechten Gutes finden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.