Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - MRT Befund = unverstndlich
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

MRT Befund = unverstndlich

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Radiologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wakejump4me
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.11.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 01.12.07, 18:09    Titel: MRT Befund = unverstndlich Antworten mit Zitat

hallo , ich habe meinen MRT befund , aber verstehe leider nicht allles . wrde mich ber jede hilfe , dieses mir verstndlich zu machen , freuen !

1.Dorso-medianer,etwas links akzentuierter Prolabs im segment L5/S1,der zu einer wurzelbedrngung S1 links im Recessus und L5 beidseits foraminal fhrt

2. Milde Protrusio im segment L4/5 , die zu einer leichten wurzelbedrngung L5 intraspinal fhrt


zu 1. verstehe ich das richtig , das ich dem befund zu folge schmerzen , mehr auf der linken seite haben muss ? da es L5/S1 ist , sollte der schmerz mehr im sciatic nerv sein und evtl . auch hinten im beinbeuger bis ,manchmal, runter zum fuss schiessen ? kann L5/S1 auch ins obere bein gehen ?

zu 2. ist dieeses eine leichte ausweitung der bandscheibe ? der schmerznerv , welcher in diesem bereich verluft , geht dieser evtl . ins obere bein und auch seitlich in die hfte ?

vielen Dank fr jede auskunft

wake
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr. A. Flaccus
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beitrge: 3181
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: 01.12.07, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend!

Man kann Bild-Befunde nie isoliert beurteilen. Es gehrt immer das klinische Bild mit einer exakten Untersuchung dazu. Auch der Reflexstatus ist hier wichtig.

Ihr Hausarzt wird diesen Befund doch sicher mit Ihnen besprochen haben, oder ist das noch nicht geschehen ?

Gru

Dr. A. Flaccus
_________________
Dr. A. Flaccus
Facharzt fr Ansthesie
- Notfallmedizin -
DMF-Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
wakejump4me
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.11.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 01.12.07, 18:29    Titel: nein Antworten mit Zitat

der befund wurde mir nicht erklrt , sonst wrde ich nciht nach einer erklrung fragen . mein hausarzt hat ihm zum orthopden gesendet .

ich verstehe was sie sagen und bin auch gleicher meinung . ohne bilder ist es sehr einfach fail diagnosen zu machen . ich mchte auch keine diagnosen bekommen . htte aber gedacht das mir jemand den befund bersetzen knnte . mir ist klar , das dieses nicht gleich bedeutet , das alles (im befund ) auf mich zutrifft .

ich muss folgendes dazu sagen und wenn es nicht im richtigen forum ist , dann bitte ich um entschuldigung und im notfall kann mann es ja verschieben Winken .

2001 wurde ein IDET bei mir durchgefhrt . hausarzt und ich sind befreundet und er machte es mir mglich ein MRT zu bekommen , um mal zu sehen wie es denn dort unten aussieht nach 6 jahren .


wake
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dr. A. Flaccus
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beitrge: 3181
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: 01.12.07, 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich kenne leider nicht alle Abkrzungen - was bitte ist ein IDET ?

Zitat:
verstehe ich das richtig , das ich dem befund zu folge schmerzen , mehr auf der linken seite haben muss ? da es L5/S1 ist , sollte der schmerz mehr im sciatic nerv sein und evtl . auch hinten im beinbeuger bis ,manchmal, runter zum fuss schiessen ? kann L5/S1 auch ins obere bein gehen ?


Lesen Sie bitte mal Ihre obigen Fragen.

Sie "mssen" gar keine Schmerzen haben. Und der Schmerz "sollte" auch nicht irgendwo sein. Die Frage ist: Welche Beschwerden haben Sie? Und: Passt der Befund zu Ihrem Beschwerdebild ? Ist das berhaupt der vollstndige Befund ? Was war die Fragestellung, die zu dieser Untersuchung gefhrt hat ?
Und dann gehrt eben eine klinische Untersuchung dazu. Nur so kann man die Frage beantworten.

Das in dem Befund Bandscheibenvernderungen beschrieben sind, haben Sie ja wahrscheinlich schon selbst erkannt.

Gru

Dr. A. Flaccus
_________________
Dr. A. Flaccus
Facharzt fr Ansthesie
- Notfallmedizin -
DMF-Moderator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 01.12.07, 18:58    Titel: Antworten mit Zitat

Dr. A. Flaccus hat folgendes geschrieben::
Die Frage ist: Welche Beschwerden haben Sie?


Nun, einen Teil davon hat der TE in diesem Thread gechrieben:
http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=76514&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wakejump4me
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.11.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 01.12.07, 19:00    Titel: Antworten mit Zitat

in fett gedruckt


Dr. A. Flaccus hat folgendes geschrieben::
Hallo,

ich kenne leider nicht alle Abkrzungen - was bitte ist ein IDET ?

Intradiskale Elektrothermale Therapie

Zitat:
verstehe ich das richtig , das ich dem befund zu folge schmerzen , mehr auf der linken seite haben muss ? da es L5/S1 ist , sollte der schmerz mehr im sciatic nerv sein und evtl . auch hinten im beinbeuger bis ,manchmal, runter zum fuss schiessen ? kann L5/S1 auch ins obere bein gehen ?


Lesen Sie bitte mal Ihre obigen Fragen.

Sie "mssen" gar keine Schmerzen haben. Und der Schmerz "sollte" auch nicht irgendwo sein. Die Frage ist: Welche Beschwerden haben Sie? Und: Passt der Befund zu Ihrem Beschwerdebild ?

korrekt . vieleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrckt . ja ich habe schmerzen , aber da ich den befund so einigermassen verstehe bin ich etwas skeptisch . ich wollte mir nur sichergehen und deshalb habe ich versucht jemanden zu finden der mir den befund erklrt . ich mchte gar keine diagnose oder sonstigess . ich wrde mich einfach freuen , wenn mir jemand erklren wrde wie ich dieses befund verstehen soll . ob dieser nun auf mich zutrifft oder nicht , das muss ich dann sehen . aber wirklich , kein stress bitte . ich mchte einfach diesen befund vom lateinischen ins deutsche bersetzt haben .
meien obeige frage wurde nur gestellt da ich wisen mchte ob ich es richtig verstanden habe .


Ist das berhaupt der vollstndige Befund ?

ja , es ist der vollstndige befund

Was war die Fragestellung, die zu dieser Untersuchung gefhrt hat ?

wie bereits gesagt , ich wollte gerne mal sehen wie es da unten nach 6 jahren nach der IDET aussieht . ausserdem hatte ich leichte beschwerden die auf bandscheibenprobleme hinwiesen .


Und dann gehrt eben eine klinische Untersuchung dazu. Nur so kann man die Frage beantworten.

das ist mir klar , aber ich mchte gar keine diagnose hier im forum bekommen , das ist unmglich , zu mindestens in diesem fall , ohne bilder usw. und ohne mich berhaupt zu kennen .

Das in dem Befund Bandscheibenvernderungen beschrieben sind, haben Sie ja wahrscheinlich schon selbst erkannt.

das ist mir klar Smilie

Gru

Dr. A. Flaccus



vielen dank nochm,als fr die antwort . ich weis es sehr zu schtzen . bitte verstehen sie mich nicht falsch . ich mchte keine diagnose und mchte auch gar nicht meine schmerzen diskutieren . ich mchte einfach nur den befund in klartext bersetzt haben . mehr nicht


wake
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 01.12.07, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

wakejump4me hat folgendes geschrieben::
in fett gedruckt

vielen dank nochm,als fr die antwort . ich weis es sehr zu schtzen . bitte verstehen sie mich nicht falsch . ich mchte keine diagnose und mchte auch gar nicht meine schmerzen diskutieren . ich mchte einfach nur den befund in klartext bersetzt haben . mehr nicht


Wenn Sie von Menschen, die Sie nicht kennen und die Sie nicht fuer Dienstleistungen bezahlen, Hilfe erwarten, sollte Ihr Ton doch etwas anders ausfallen.

Viele Gruesse,
B. Goretzky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wakejump4me
Interessierter


Anmeldungsdatum: 30.11.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 01.12.07, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Brigitte Goretzky hat folgendes geschrieben::


Wenn Sie von Menschen, die Sie nicht kennen und die Sie nicht fuer Dienstleistungen bezahlen, Hilfe erwarten, sollte Ihr Ton doch etwas anders ausfallen.

Viele Gruesse,
B. Goretzky


Hallo Frau Goretzky ,

ich verstehe sie berhaupt nicht . wenn ich gegen die board rules verstossen habe ,mit meiner bitte , dann akzeptiere ich es und kann mit den folgen gut leben .

aber , ich bin kein kleiner Junge oder irgend so ein heini der keinen Respekt fr Sie oder andere Moderatoren hat . ich habe doch nur um eine erklrung gebeten . nun kommen sie ,als Moderator , und wollen mir sagen das mein ton aus der reihe fllt ?

was ist der sinn und zweck eines forums ? warum die ganzen unterforen etc.. ? mann kommt doch hierher um sich zu informieren oder verstehe ich das jetzt falsch ?
ich erwarte doch nicht das ein arzt mir antwortet . hier sind doch nciht nur rzte . ich habe meinen befund gelistet , mit der hoffnung das mir es jemand etwas besser erklrt , das ist alles .

mit frdl. Gru,

wake
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 02.12.07, 00:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo wakejump4me,

sind Sie sich eigentlich bewusst, wie Ihr Fettdruck als Antwort auf Dr. Flaccus wirkt?

Viele Gruesse,
B. Goretzky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Radiologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.