Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Schwindel direkt beim Einschlafen, dadurch Schlaflosigkeit
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schwindel direkt beim Einschlafen, dadurch Schlaflosigkeit

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stoertebeker
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 26.11.07, 18:28    Titel: Schwindel direkt beim Einschlafen, dadurch Schlaflosigkeit Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen folgendes Problem:

Immer oder besser gesagt, genau in der Sekunde, in der ich "eindmmere", berfllt mich ein leichter, sehr unangenehmer Schwindel, der soz. gefhlt nach oben ins Gehirn zieht - irgendwie so, als wenn ich fr eine Sekunde vergessen wrde zu atmen und mein Gehirn fr kurze Zeit kein Sauerstoff bekommt. Ich fhle mich dann so, als wenn ich ohnmchtig werden wrde, wenn ich nicht schnell wieder zu mir komme.

Das geht dann die ganze Zeit so, s.h. ich wache stndig sofort wieder auf (schrecke regelrecht wieder hoch). ...bis ich trotz vollkommener bermdetheit so wach bin, dass ich gar nicht mehr einschlafen kann und meine Gedanken kreisen dann bis in den nchsten Morgen wie verrckt weiter.

Die einzige Hilfe sind Schlaftabletten, die ich jeden 2. Tag nehme, damit ich berhaupt mal etwas schlafen kann. Danach bin ich aber den ganzen Tag vollkommen fertig und bei der Arbeit zu wenig zu gebrauchen.

Als Auslser des ganzen knnte ein starker "Liebeskummer" in Betracht kommen, der mich bis vor ca. 2-3 Wochen etwa einen Monat lang davor stark beschftigte und kaum schlafen lie (mein Arzt verschrieb mir daraufhin diese Schlaftabletten).

Das komische daran ist aber, dass dieser sehr unangenehme Schwindel direkt beim Einschlafen erst jetzt, seit etwa 8 - 9 Tagen, auftritt. Eigentlich eine Woche nachdem ich mit dem ganzen psychisch abgeschlossen habe, kaum noch daran denke und wieder klar im Kopf bin.

Langsam verzweifel ich etwas an diesem Schwindel bzw. dieser Schlaflosigkeit.

Wei vielleicht irgendjemand, was ich tun kann? Bzw. hat jemand das selbe Problem gehabt und kennt sich damit aus?

Vorweg vielen Dank fr jede Antwort .

Liebe Gre
Toto
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stoertebeker
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 03.12.07, 10:38    Titel: Hmm Antworten mit Zitat

Hat denn von ber 100 Usern keiner eine Meinung zu dem ganzen?

Leider ist das Problem immer noch nicht weniger geworden. Ohne Schlaftabletten ist die Nacht ein Gruel. Immer beim Eindmmern dieser ansteigende leichte Druck ins Gehirn mit leichtem Schwindel, als wenn da die Sauerstoff-Zufuhr unterbrochen ist. Traurig

Dazu neuerdings ab und zu in der Nacht ein leichtes Fiepen (Tinnitus) im rechten Ohr, das bis jetzt aber immer wieder verschwunden ist.

Gre
Toto
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.