Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Angst um Freundin!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Angst um Freundin!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lilsweety
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 10.12.2007
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 10.12.07, 20:02    Titel: Angst um Freundin! Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe seit letztem WE richtige angst um eine Freundin Traurig Sie wollte sich umbringen. Wre ich nicht bei ihr geblieben htte sie es vielleicht geschafft.
Sie kommt nicht ber den tot ihres vaters hinweg (er ist seit 8 jahren tot und er fehlt ihr sehr). Je lter sie wird desto mehr kommt sie damit einfach nicht klar. Er hat fter versucht sich das leben zu nehmen. Beim 4.mal hat er es geschafft. Bei ihr war es das 2.mal das sie es wollte. Ihr ist zum glck klar geworden das sie hilfe braucht. Sie meint sie hat die gene von ihrem vater und wenn sich nix ndert wird sie den gleichen fehler wie er machen.
Ich hoffe ich kann hier infos bekommen wo man sich mit solch einem problem am besten hinwenden kann. Ein anderes problem bei ihr ist nmlich das sie sachen gern einfach abbricht wenn sie das gefhl hat das es nix taugt. Ich mchte nicht das sie tausend rzte ausprobieren mu bis sie einen vernnftigen gefunden hat.
Also wenn hier jemand damit erfharung hat eine gute adresse in dortmund und umgebung kennt dann wrde mich das sehr freuen!!

Danke schonmal im vorraus Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shackle
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beitrge: 143

BeitragVerfasst am: 13.12.07, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

die Adresse fr Psychotherapie gibt es leider nicht. Auch wenn es anstrengend ist, den "passenden" Therapeuten muss jeder fr sich selbst finden.
Den wichtigsten Schritt hat Ihre Freundin meiner Meinung nach jedoch bereits getan: sie hat eingesehen, dass sie Hilfe braucht und mchte diese auch annehmen. Das ist die wichtigste Voraussetzung.
Wichtig ist, dass Ihre Freundin Untersttzung in ihrem Vorhaben bekommt, denn eine Therpie ist sehr anstrengend und langwierig.

Alles Gute fr Sie!
_________________
Gru, shackle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychotherapie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.