Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - "Peinliches Thema"
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

"Peinliches Thema"

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FerrisMC
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.02.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 06.02.08, 23:17    Titel: "Peinliches Thema" Antworten mit Zitat

Hi Leute

ein Thema von mir:

ich habe, seit ich Zivildienst mache, desfteren Schmerzen in meiner Po Gegend. Ich laufe sehr viel am Tag und ich merke, dass die Schmerzen immer noch schlimmer werden wenn ich viel laufe. Die Schmerzen sind nicht bedingt in/auf/... der Rosette sondern vielmher ca. in einem Umkries von 3-4 cm drum herum. Ich wrde sagen, dass es irgendwie entzndet ist oder so hnlich aber ich habe die Schmnerzen immer dann, wenn ich morgens auf der Toilette war(gro ) und am selben Tag dann einige Kilometer zurcklegen muss. Zum Teil sind die Schmerzen nicht auszuhalten, ich habe das aber erst seit ien paar Wochen und wrde gerne sofort etwas dagegen unternehmen, denn es ist nicht nur mein A..rsch betroffen sondern irgendwie wird auch mein Rcken mit einbezogen. Aufgurnd einer langwierigen Schulterverletzung habe ich nicht die Mglichkeit zu traineieren und so etwas gegen meinen Scheuermann zu tun. Wenn ich aber Schmerzen habe in der Po Gegend dann habe ich abends auch oft sehr starke Schmerzen im BWS Bereich, ich denke, ich verstelle mich da irgendwie beim Laufen oder mache eine komische Haltung um den Scmerzen zu entgehen.


Nun meine Fragen:

Was knnte das eventuell sein und was kann ich dagegen machen, zu welchem Arzt muss ich gehen??

Erfahrungen??


Ist ein peinliches Thema aber ich mus es ansprechen.
MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne.Reuter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beitrge: 3513

BeitragVerfasst am: 06.02.08, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, dass da der Hausarzt (Allgemeinmediziner) ein guter (erster) Ansprechpartner ist.

Vielleicht ist das hier in dem Zusammenhang auch ganz interessant:

http://www.medizin-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=74688&highlight=wolf


Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FerrisMC
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.02.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 10.02.08, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr den Hinweis Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Rheumatologie & Immunologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.