Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - osteopathie
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

osteopathie

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tgabi
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beitrge: 21

BeitragVerfasst am: 07.09.07, 09:58    Titel: osteopathie Antworten mit Zitat

Hallo!

Kann mir vielleicht jemand sagen, was man mit Osteopathie alles behandeln kann? Knnte eine solche Behandlung auch bei Globus-Gefhl helfen? Wie hoch schtzt ihr die Wahrscheinlichkeit auf Erfolg ein? Und ist es besser, vorher alle mglichen krperlichen Ursachen von diversen rzten abklren zu lassen, oder kann ich es gleich mit Osteopathie versuchen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
myogelose
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.05.2005
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 09.09.07, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

hallo tgabi!

sollte sich dein problem auf das globusgefhl beschrnken, so kann dir eine osteopathische behandlung sicherlich sehr gut helfen.
ein arzt bzw. osteopath sollte dabei natrlich eine genaue diagnose stellen, um evtl. kontraindikationen fr eine behandlung auszuschlieen! (diese aussage gilt fr alle, alles und immer Ausrufezeichen )

gre
Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
annalena222
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beitrge: 1
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.11.07, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
eine osteopathische Behandlung scheint mir auch erfolgversprechend fr Dich!
Vom Prinzip her werden dadurch ja die Selbstheilungskrfte aktiviert,
die aus der Bahn geraten sind,
und das auf sehr sanfte Art und Weise.
Natrlich , wie mein Vorredner sagt, die Sache erstmal genau diagnostizieren lassen!
Das Thema 'Osteopathie', Einsatzmglichkeiten usw. ist auch hier sehr gut prsent:
gutefrage-osteopathie,
hab da fr mich auch schon viele Informationen bekommen.
Alles Gute Dir!
annalena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Naddy310
Interessierter


Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 15.02.08, 07:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!!

Ich habe eine osteochondrose dissecans im Sprunggelenk und man emphielt mir auch einen ostehopaten aufzusuchen. ist das bei solchen krankheiten auch sinnvoll???


Liebe Gre
Naddy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
M. Wittstadt
Gast





BeitragVerfasst am: 15.02.08, 08:33    Titel: Antworten mit Zitat

Naddy310 hat folgendes geschrieben::

Ich habe eine osteochondrose dissecans im Sprunggelenk und man emphielt mir auch einen ostehopaten aufzusuchen. ist das bei solchen krankheiten auch sinnvoll???


Wurde die Osteochondrosis dissecans schon chirurgisch behandelt?
Nach oben
Naddy310
Interessierter


Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 15.02.08, 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Nein sie wurde noch nicht chriogisch behandelt.
Werde das aber wahrscheinlich so machen: ich gehe ins KH und lass mich da beraten und werde dann noch den ostehopaten aufsuchen und mir seine Meinung holen, hast du denn Erfahrung mit Ostehopatie???
knnte das helfen??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
M. Wittstadt
Gast





BeitragVerfasst am: 15.02.08, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, ich habe leider noch keine Erfahrungen mit Osteopathie sammeln knnen. Am besten einen VOD Osteopathen aufsuchen und seine Diagnose mit in die Entscheidungsfindung einbeziehen.
Nach oben
Naddy310
Interessierter


Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 16.02.08, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

Knnte ein Ostehopate vielleicht auch die Selbstheilung nach einer OP untersttzen???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
M. Wittstadt
Gast





BeitragVerfasst am: 17.02.08, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Sicherheit.
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.