Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Osteopathie bei "Sphinkter-Blockaden"?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Osteopathie bei "Sphinkter-Blockaden"?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bluemoon64
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.12.2004
Beitrge: 812

BeitragVerfasst am: 05.03.08, 18:02    Titel: Osteopathie bei "Sphinkter-Blockaden"? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe seit Jahren Beschwerden im Bauchbereich, d.h. teilweise sehe ich aus wie im 5. Monat. Alles aufgeblht, Vllegefhl, Unwohlsein etc.
Jegliche Schulmedizinische Untersuchung verlief ohne Ergebnis (Spiegelungen, Ultraschall) und es wurde auf die Psyche geschoben.
Auch ein Allergietest (Prick- und Bluttest) bei einem allergologischen Internisten blieb ohne Resultat - ebenso wie H2-Atemtests au Lactose und Frusctose.

Heute hatte ich es wieder sehr strk und hatte gleichzeitig einen Termin bei meinem Physiotherapeuten, der seit 3 Jahren eine Weiterbildung zum Osteopathen macht.
Dem habe ich das gezeigt. Er hat mich daraufhin untersucht und festgestellt, dass die Sphinkter am Magenausgang, dem Zwlffingerdarm, dem bergang Dick-/Dnndarm, der Darmschleife "blockiert" (verschlossen) waren. Ich glaube, es waren 5 Punkte (einer noch im rechten Unterbauch). Als er fertig war (waren ja nur 20 Minuten), war es deutlich besser.

Aber was jetzt? Ich kann doch nicht stndig dahin rennen - und habe es mehrfach die Woche - unterschiedlich stark und beeintrchtigend.

Kann man irgendwie herausfinden, WAS fr diese Verschlsse verantwortlich ist so dass man aktiv selber etwas unternehmen kann?

Danke im Voraus.
bm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PostIt
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beitrge: 1
Wohnort: Lampertheim

BeitragVerfasst am: 06.03.08, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Geschockt im ersten Moment dachte ich, ich seh nicht recht. Genau diese Sympome habe ich auch. Dazu noch Magen- und Speiserhrenentzndung. Demzufolge eine entzndete Speiserhre. Auch ich habe einen unheimlich aufgeblhten Bauch, obwohl ich nicht zugenommen habe. Darmfunktion ist jedoch absolut normal. Ich renne schon seit Monaten von Arzt zu Arzt, wurde gerntgt, mute auch in die Rhre, doch auch da hat man nichts gesehen.
Mein Orthopde hat mir jetzt Physiotherapie verschrieben und ich hoffe, da das etwas bringt. Wenn nicht, lasse ich mich als letzte Alternative ins Krankenhaus einweisen. Oder gibts sonst noch Behandlungsstile auer die Sphinkter-Methode? Vom Gefhl her gehe ich nmlich stark davon aus, da es eine osteopatische Geschichte ist.
Werde gerne nach den Behandlungsterminen darber berichten.
Bis dahin in alter Frische
PostIt Sehr glcklich
_________________
Alles was man ber das Leben lernen kann, ist in 3 Worte zu fassen: Es geht weiter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Alternative Heilmethoden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.