Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Schwindel nach Schlafen (und eine 2. Frage bzgl. Schlafzeit)
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schwindel nach Schlafen (und eine 2. Frage bzgl. Schlafzeit)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ciabatti
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.09.2005
Beitrge: 661

BeitragVerfasst am: 11.03.08, 00:05    Titel: Schwindel nach Schlafen (und eine 2. Frage bzgl. Schlafzeit) Antworten mit Zitat

Ich hatte das schon fter, dass ich nach dem Schlafen (aber nur bei Mittagsschlfchen oder nach der Arbeit) ein Drcken im Kopf habe, also Schwindelgefhle. Aber in letzter Zeit hab ich es immer (jedoch nur wenn ich z.B. Abends auf der Couch einschlafe). Es hlt noch 2 Stunden danach an und geht dann langsam weg.

Mir ist auch aufgefallen, dass ich fast jeden Morgen nach dem "richtigen" Schlafen schweigebadet bin.

Kann es sein, dass es vom Stress kommt, den ich seit ein paar Tagen/Wochen hab (Familie, Arbeit, eigene Wohnung, Liebeskummer, Probleme mit Freunden...)?

Eine Frage zum Schlafen htte ich noch: ich hab das, dass ich nie wei, wie viel Schlaf ich brauche. Eigentlich denke ich immer, ich brauche so um die 8 Stunden... aber es ist total unterschiedlich. Manchmal gehe ich um halb 4 schlafen und stehe um halb 7 auf und bin dann im 1. Moment total fit, aber ich bin dann Abends total mde. Manchmal gehe ich um 10 schlafen und stehe um halb 7 auf, da bin ich dann trotzdem total mde, so dass ich mich Abends nochmal hinlegen muss, weil ich nur am Einpennen bin.

Wenn ich denke, dass es besser ist nach 2 Uhr schlafen zu gehen, kommt es aber manchmal auch so, dass ich da hundemde bin.

Ich kann einfach nicht einschtzen wie viel Schlaf ich brauche. Normalerweise sind doch 6 Stunden minimum und gesund? Warum kann ich auch hufig mit so wenig Schlaf "voll da" sein? Ist das berhaupt gesund, wenn ich mich anders nicht besser fhle?

Wie kann ich besser einschtzen, dass ich schlafen muss bzw. was muss ich tun, um 8 Stunden zu schlafen und dann trotzdem nicht total mde zu sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ciabatti
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.09.2005
Beitrge: 661

BeitragVerfasst am: 11.03.08, 09:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

heute ist der Schwindel immer noch da. Es kribbelt und drckt im Kopf. Wenn ich nach langem Sitzen wieder gehe, fhlt es sich an, als wrde ich auf "Stelzen" laufen, also ich komme mir total unsicher und gro vor.

Ich mache so gut wie gar keinen Sport, aber seit ca. 2 Wochen tanze ich, ich hatte letzte Woche 3 Tage tierischen Muskelkater. Kann das damit zusammenhngen?!

EDIT: Eben war ich unterwegs (Post etc.), mir ging es gut, doch jetzt, wo ich wieder am PC sitze, fngt es wieder an im Kopf zu "Hmmern" (als wrde mein Herz im Schdel sitzen und htte total Herzrasen).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.