Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Erbliche Beitstanz (Huntingtonsche Chorea)?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Erbliche Beitstanz (Huntingtonsche Chorea)?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Speakers Corner, Ecke fr Unsachlichkeiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Maximilian Heinze
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 15.03.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 15.03.08, 07:39    Titel: Erbliche Beitstanz (Huntingtonsche Chorea)? Antworten mit Zitat

Guten Tag liebe Forengemeinde, Guten Tag liebes Moderatorenteam,

ich werde in einigen Wochen meine Prfung ber das Thema "Die Rassentheorien der Nationalsozialisten" vortragen. Dort werden ich auch die "Gesetze zur Verhtung erbkranken Nachwuchses" behandeln. Nun meine Frage, ich zitiere dort diese Gesetze, und mchte natrlich vorbereitet sein. Dort taucht die Krankheit "Erbliche Beitstanz (Huntingtonsche Chorea)" auf, da ich speziell mit Nachfragen dieser Art rechne, msste ich natrlich wissen was dies ist, Wikipedia und Google helfen mir in diesem Falle nicht, und da dachte ich wo ist diese Frage besser aufgehoben als in einem Medizin Forum Smilie Ich wre sehr dankbar fr die beantwortung meiner Frage Smilie

Mit freundlichen Gren,
Maximilian Heinze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brigitte Goretzky
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 26.08.2006
Beitrge: 1947
Wohnort: Keighley, West Yorkshire

BeitragVerfasst am: 15.03.08, 13:04    Titel: Re: Erbliche Beitstanz (Huntingtonsche Chorea)? Antworten mit Zitat

Maximilian Heinze hat folgendes geschrieben::
Dort taucht die Krankheit "Erbliche Beitstanz (Huntingtonsche Chorea)" auf, da ich speziell mit Nachfragen dieser Art rechne, msste ich natrlich wissen was dies ist, Wikipedia und Google helfen mir in diesem Falle nicht, und da dachte ich wo ist diese Frage besser aufgehoben als in einem Medizin Forum Smilie


Geschockt

Google UK sagt dazu:
Zitat:
Results 1 - 10 of about 101,000 for chorea huntington. (0.17 seconds)

Gleich der erste Link geht zur Wikipedia.

Dito das Suchergebnis fuer Google Deutschland, auf deutschsprachige Artikel begrenzt:
Zitat:
Ergebnisse 1 - 10 von ungefhr 48.300 Seiten auf Deutsch fr chorea huntington . (0,26 Sekunden)

Erster Link zur Wikipedia.

Wenn man nach Huntingtonscher Chroea sucht, kann man bereits auf der ersten Seite der Suchergebnisse synonyme Bezeichnungen fuer die Erkrankung finden. Ich gebe allerdigns zu, wer dann ausgerechnet nach Veitstanz sucht, findet nicht viel ueber die Krnakheit.

Ob hier jemand den Umgang mit Suchmaschinen noch lernen muss?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast H
Gast





BeitragVerfasst am: 15.03.08, 20:25    Titel: Re: Erbliche Beitstanz (Huntingtonsche Chorea)? Antworten mit Zitat

Maximilian Heinze hat folgendes geschrieben::
ich werde in einigen Wochen meine Prfung ber das Thema "Die Rassentheorien der Nationalsozialisten" vortragen. Dort werden ich auch die "Gesetze zur Verhtung erbkranken Nachwuchses" behandeln. Nun meine Frage, ich zitiere dort diese Gesetze ...


Hallo,

ich bin blo erstaunt, dass man dieses doch recht sensible Thema in dieser Form in Schlerhnde (welche Klasse?) gibt. Beschftigung mit dem Thema und Aufklrung darber ist auf jeden Fall gut und richtig. Einen Schlervortrag ber den Inhalt der Nazi- Rassentheorie im Rahmen einer Prfung wrde ich persnlich jedoch ablehnen. Zum einen sind der Gefahr, sich im Vortrag nicht ausreichend von den Zitaten zu distanzieren, schon gestandene Medienprofis aufgelaufen. Zum anderen knnte es von Neonazis (die ja bekanntlich nicht die Hellsten sind) so fehlinterpretiert werden, dass eine so intensive Beschftigung mit den Inhalten mit einer Duldung oder gar Sympathie assoziiert ist.
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Speakers Corner, Ecke fr Unsachlichkeiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.