Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Hydroxylapatit - Kinn
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Hydroxylapatit - Kinn

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
raze
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.03.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 24.03.08, 16:30    Titel: Hydroxylapatit - Kinn Antworten mit Zitat

Guten Tag,

ich mchte eine Kinnvergrerung durchfhren. Mein Arzt empfehlt mir Hydroxylapatit, ein knstlicher Knochen (Calcium und Phosphor). Sind hier Abstoungsreaktionen bekannt?

Zu was wrden SIe mir eher raten Genioplastik (Kinnvorverlagerung) oder Implantierung von o.g. Stoff? Welche Methode liefert bessere Ergebnisse?

Im Voraus bedanke ich mich fr Ihre Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jobohrer
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 27.05.2005
Beitrge: 1761
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 25.03.08, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo raze,

wrde ich auch nehmen. Das ist ein steriler Eingriff mit geschlossener Einheilung und keiner ernsthaften Belastung, da ist ein steriles gut kontrollierbares Kunstprodukt genau das Richtige.

Viele Gre
_________________
Joachim Wagner
Zahnarzt
www.zahnfilm.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
raze
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.03.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 25.03.08, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

vielen dank fr ihre antwort,

knnen sie mir sagen, seit wie viel jahren dieser stoff in der medizin verwendet wird?denn es wre ja auch mglich, dass sptfolgen erst nach vielen jahren auftreten. kann es am kinn durch Hydroxylapatit zu einer resorption (abbau des stoffes/knochens) kommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.