Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Zukunft
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Zukunft

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Studium, Aus- und Weiterbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Herforder
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 21.04.08, 21:13    Titel: Zukunft Antworten mit Zitat

Guten Tag,
ich hoffe ich bin hier berhaupt richtig Winken
da ich nun bald in die 12te klasse komme mach ich mir gedanken ber miene Zukunft. deshalb wollte ich die meinung einiger leute haben die wissen worber sie reden und nicht "so eine ahnung" haben.
nun ich interessiere mich fr medizin und knnte mir ehrlich gesagt jede richtung vorstellen ausser sachen mit kindern und personen mit starken psychischen problemen. auch sowas wo man sich beispielsweise mit herzschrittmacher und sonstigen krperfreundlichen "fremdkrpern" befasst finde ich interessant.
also zu den fragen
welche richtung ist die lukrativste (besonders fr den standort deutschland)
lukrativ in sachen verdienst aber auch lukrativ in sachen wettbewerb, meinen tue ich damit wo muss man sich am wenigsten sorgen um konkurenz machen muss (bitte beide aspekt trennen)


so das wars erstmal vllt kommen noch ein paar fragen =)
vielen dank schonmal im vorraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast H
Gast





BeitragVerfasst am: 24.04.08, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vielleicht wre das
Zitat:
lukrativ in sachen wettbewerb
ja genau in der Richtung zu suchen, die Sie von vorn herein kategorisch ausschlieen. Kinderrzte sind rar gest (warum eigentlich?) und psychische/psychiatrische Erkrankungen sind -auch dank sich zuspitzender Marktsituation und zunehmender sozialer Brennpunkte- dramatisch angestiegen, entsprechende Fachrzte sind meines Wissens nahezu berall vakant. Vor dieser berlegung (und Weiterbildung) stnde freilich das Medizinstudium, in welchem Sie ohnehin "alles" behandeln.

Fr eher technisches Interesse ist ein Studium der Medizinischen Informatik/Bioinformatik sicherlich nicht die schlechteste Wahl. Das geht meines Wissens auch fr "Quereinsteiger" (jedenfalls ging das zu "meiner Zeit"), in dem man an sein Informatik-Studium noch entsprechende Medizinmodule dranhngt. Eine deutsche Fernuni bietet beispielsweise sowas an, in Zusammenarbeit mit einer medizinischen Fakultt im Norden.

Viel Glck!
Nach oben
Julian Mller
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beitrge: 126

BeitragVerfasst am: 24.04.08, 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag Herforder,

ich wei nicht, was genau Sie machen wollen, aber seit einigen Jahren (in Berlin seit 5, Rostock seit 3) gibt es den Studiengang MEDIZINISCHE BIOTECHNOLOGIE.
Dies ist eine Ausbildung die in Grundzgen dem der Medizin hnelt. Fcher wie Anatomie, Biochemie und Physiologie werden genauso behandelt, wie klinische Fcher. Schwerpunkt liegt wohl dann in der Laborarbeit. Abgeschlossen wird nach drei Jahren mit dem Bachelor of Sciense bzw nach 5 Jahren mit dem Master mit der Mglichkeit, den Dr. rer. nat. nach zu schieben.

Denke das ist lukrativ, weil der Studiengang relativ neu ist und sehr wenige Studenten ausgebildet werden. In Rostock beispielsweise im Jahr 2005 nur 25!!!
Zum Verdienst kann ich leider nichts sagen...
Bei Interesse einfach mal googlen.

MfG Julian Mller
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herforder
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 30.04.08, 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

So Vielen Dank fr die Antworten.
Das Medizinischebiotechnelogie Studium wrde mich stark interssieren, aber da werde ich mich mal selber informieren.
Ich habe noch einige andere Fragen die ich selber keine antwort direkt gefunden hab.
1. Thema Patologie/Forensik
Mir wurde gesagt das wenn man bei der Polizei als patologe arbeiten will, erst ein biologisch/chemisch/(Physikalisch, fals man ausserdem als balistiker ttig sein will) studium machen muss mit anschlieender ausbildung bei der Polizei
So wie siehts aus wenn man zb in krankenhaus ttig seien will?
Und in Holland gibt es direkt Forensik als studien Fach. Lohnt sich das?

So letzte frage:
was haltet Ihr von der Plastischen chirugie?


Vielen dank fr eure Zeit und Geduld!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firefighter
Interessierter


Anmeldungsdatum: 08.04.2008
Beitrge: 9
Wohnort: Walldrn

BeitragVerfasst am: 30.04.08, 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
Also ich bin nun wirklich kein Experte, da selbst noch Student, aber was ich aus eigener Erfahrung berichten kann ist, dass die Plastische Chirurgie superinteressant ist, vorallem die Rekonstruktionen nach Verbrennungen haben mich tief beeindruckt, aber dass, so viel ich wei, Stellen in diesem Fachgebiet auch eher rar gest sind. Wobei man natrlich, wenn man in die Richtung sthetische Chirurgie geht wohl ziemlich gut verdienen kann.
Mit der Forensik ist es (meines Wissens) so - aber mich bitte nicht festnageln - dass es als medizinische Fachrichtungen zum einen den Pathologen gibt, der sich aber mit natrlich, jedoch aus unbekannter Ursache Verstorbenen und vorallem mit Histologie, also Gewebediagnostik z.B. bei Krebs-OPs befasst. Sektionen sind da mittlerweile eher die Minderheit.
Dann gibt es den Gerichtsmediziner, der eben dann die unnatrlichen Todesarten unterucht, aber auch "psychologisch" ttig ist z.B. bei der Unteruchung von Vergewaltigungsopfern etc. Soweit ich wei gehrt zur Facharztausbildung des Gerichtsmediziners auch ein (oder ein halbes) Jahr Psychiatrie.
Die Ballisiker und Kriminalbiologen sind wieder andere Fachgebiete.
Ich hoffe ich hab es noch einigermassen richtig zusammenbekommen.
Wenn Dich Technik interressiert ist vielleich auch Radiologie/Radiotherapie etwas fr Dich. Fand ich auch immer extrem spannend, bin aber leider nicht so technisch begabt.
Also wie gesagt,mich nicht genau festnageln, bin auch (noch Winken ) kein Experte!!
Ich hoffe ich konnte Dir ein bissl weiterhelfen!! Smilie Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Studium, Aus- und Weiterbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.