Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - PM Depression und Schmerz
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

PM Depression und Schmerz

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 30.04.08, 17:57    Titel: PM Depression und Schmerz Antworten mit Zitat

Presseinformation
Depression und Schmerz

Leipzig, 30. April 2008 Auf www.psychiatriekonsil.de, dem erfolgreichen Online-Beratungs- und Fortbildungsportal des Kompetenznetzes Depression, Suizidalitt,
knnen sich rzte und andere Health Professionals ab sofort zum Thema "Depression und Schmerz" fortbilden. Ein neues CME- Modul erklrt,
wie die beiden Phnomene zusammen hngen und errtert die Behandlung betroffener Patienten.

Depressionen und Schmerzen sind eng miteinander verknpft: 40-75 Prozent aller depressiven Patienten leiden unter Schmerzsymptomen. Hufig bleibt die Depression jedoch unerkannt und damit auch unbehandelt, da der Patient bei der Schilderung seiner Krankheitsmerkmale die krperlichen Symptome in den Vordergrund stellt - eine Herausforderung fr jeden Arzt und Therapeuten. Besonders bei Mnnern stellt dieser Umstand ein groes Problem bei der Diagnose einer Depression dar. Doch wie erkennt man, ob sich hinter den Schmerzsymptomen eines Patienten eine Depression verbirgt?

Das neue CME-Modul gibt Antwort auf diese und weitere Fragen rund um die Interaktion von Schmerz und Depression. Es werden grundlegende epidemiologische Kenntnisse zum Thema vermittelt sowie die tiologie und Pathophysiologie zum Zusammenhang von Schmerz und Depression erlutert. Hauptaugenmerk des Moduls liegt auf der Anamnese und Diagnostik sowie geeigneten Therapien, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und klinischen Erfahrungen Rechnung tragen.

Wie funktioniert's?

Einfach mit einem DocCheck-Passwort (fr Fachleute frei erhltlich ber www.doccheck.de) einloggen und loslegen. Der entsprechende Fachartikel kann direkt am Bildschirm gelesen oder ausgedruckt werden. Ist er vollstndig durchgearbeitet, geht es zum Online-Fragebogen, mittels dessen das Wissen abgefragt wird. Sind mindestens 70 Prozent der Fragen richtig beantwortet, erhlt der Teilnehmer einen Fortbildungspunkt. Die Bescheinigung fr das Fortbildungszertifikat wird automatisch als pdf-Dokument generiert und dem Teilnehmer zustzlich per E-Mail zugeschickt.

Online- Beratungsservice: schnell und kostenfrei

Neben bislang insgesamt 12 zertifizierten Fortbildungen haben rzte, psychologische Psychotherapeuten und andere Fachleute auerdem die Mglichkeit, sich beim Beratungsservice des Psychiatriekonsils online Rat zu holen. Ein hochkartiges Expertenteam beantwortet Fragen zu allen Bereichen der Psychiatrie innerhalb von 48 Stunden.

www.psychiatriekonsil.de ist ein Portal des Kompetenznetzes "Depression, Suizidalitt" zu Depression und anderen psychiatrischen Themen. Seit seinem Start im August 2005 hat sich das Portal fr viele Fachleute zu einer wichtigen Anlaufstelle fr die psychiatrische Fort- und Weiterbildung entwickelt. Bislang wurden ber 1.200 Teilnahmebescheinigungen vergeben.



www.psychiatriekonsil.de

wwww.kompetenznetz-depression.de

(2.847 Zeichen)

Das Kompetenznetz Depression/ Suizidalitt ist ein bundesweites Netzwerk zur Optimierung von Forschung und Versorgung im Bereich depressiver Erkrankungen. Das Projekt wird gefrdert vom Bundesministerium fr Bildung und Forschung (BMBF).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Psychiatrie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.