Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Ratgeber: Wenn die Waage zuviel anzeigt
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ratgeber: Wenn die Waage zuviel anzeigt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Bcher und Buchrezensionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 17.06.08, 14:51    Titel: Ratgeber: Wenn die Waage zuviel anzeigt Antworten mit Zitat

RATGEBER / NEUERSCHEINUNG
Wenn die Waage zuviel anzeigt - Ratgeber bringt Gewicht in den Griff

Dsseldorf - Ditwillige wissen, wie schwer es ist, dauerhaft
abzuspecken. Bundesweit sind 66 Prozent der Mnner und die Hlfte der
Frauen bergewichtig. Jeder fnfte Dicke muss sogar mit ernsthaften
Erkrankungen wie Diabetes, Stoffwechselstrungen oder Herzstrungen
rechnen. Viele Ditprogramme sind jedoch gesundheitlich oder im Alltag
nicht tauglich. Auerdem stellt sich bei Umstellung auf normale Kost
oft der berhmte Jojo-Effekt ein: Die nchste Hungerphase beginnt, und
Abnehmwillige nehmen umso mehr wieder zu. Zum gesunden Abnehmen gehrt
auch mehr als nur eine Nahrungsreduzierung. Um erfolgreich Pfunde
schwinden zu lassen, muss das gesamte Essverhalten umgestellt werden.
Ausreichende Bewegung und regelmige Mahlzeiten untersttzen den
Erfolg. Ein vollstndig aktualisierter Ratgeber der
Verbraucherzentrale hilft, den Grnden frs Zunehmen auf die Schliche
zu kommen. Das Buch basiert auf langjhrigen Erfahrungen aus
Ernhrungskursen. Die Tipps rund um Krper und Ernhrung sind
praxiserprobt. In zehn Schritten knnen sich Abnehmwillige auf die
Reise zu ihrem ganz persnlichen Wohlfhlgewicht machen - ohne zu
hungern. 90 einfache Rezepte liefern dazu die ntige Untersttzung.

Der Ratgeber "Gewicht im Griff" kostet 12,90 Euro zzgl. 2,50 Euro
Versandkosten und ist in jeder rtlichen Beratungsstelle der
Verbraucherzentrale NRW erhltlich.

Bestellmglichkeiten:
Verbraucherzentrale NRW, Versandservice, Adersstr. 78, 40215
Dsseldorf
Tel: (01 80 5) 00 14 33 (0,14 Euro pro Minute aus dem deutschen
Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend), Fax: (02 11) 38 09-235, E-Mail:
publikationen@vz-nrw.de, Internet: http://www.vz-ratgeber.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 17.06.08, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Der Etat der Verbraucherzentrale NRW in Hhe von rund 26 Millionen Euro im Jahr speist sich aus institutioneller Frderung durch das Land Nordrhein-Westfalen, aus anteiligen Mitteln der Stdte und Kreise fr die 54 rtlichen Beratungsstellen, Projektmitteln sowie aus eigenen Einnahmen
.

Quelle: http://www.vz-nrw.de/

Ein kostenloser Download wre dann sicher zuviel erwartet?
_________________
Herzlichen Gruss
Ihr Achim Jckel
www.medizin-forum.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Bcher und Buchrezensionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.