Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Frage zu Gynkomastie!!!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Frage zu Gynkomastie!!!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hennesch
Interessierter


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beitrge: 19

BeitragVerfasst am: 19.07.08, 12:40    Titel: Frage zu Gynkomastie!!! Antworten mit Zitat

an alle,die ne gyno op hatten oder sich auskennen!
hier steht:!Bei Gynkomastie gibt es grundstzlich zwei gngige Therapiemethoden: Eine davon ist die Fettabsaugung. Mit dieser Methode werden fr gewhnlich bei stark fetthaltigem Brustgewebe sehr gute Ergebnisse erzielt. Hierfr werden spter kaum sichtbare Hautstiche um die Brustwarzen und Achselhhlen vorgenommen. Der Arzt saugt dann mit einer dnnen Kanle das berschssige Fett- und Drsengewebe in der Brustpartie ab.



Die Fettabsaugung kann ambulant und unter lokaler Ansthesie erfolgen. Wird der Mann nur rtlich betubt, erhlt er ein zustzliches Beruhigungsmittel entweder in Form einer Tablette oder als intravense Injektion. Diese ruft eine Art Dmmerschlaf hervor. So ist der Mann zwar wach, aber schmerzunempfindlich.

"

soll das heien,dass nur in den wenigsten fllen die drse rausgeschnitten wird und in den meisten die drse + fettgewebe entfernt wird?
ich versteh das nich ganz.
also wird bei ner gyno op, welche von der KK untersttz wird,auch das fett mit weggesaugt?

lg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hennesch
Interessierter


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beitrge: 19

BeitragVerfasst am: 19.07.08, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

hier mal bilder!

http://img405.imageshack.us/img405/9054/pict00126bh.jpg

http://img261.imageshack.us/img261/3928/pict00104pk.jpg

http://img254.imageshack.us/img254/4669/pict00159sz.jpg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hennesch
Interessierter


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beitrge: 19

BeitragVerfasst am: 20.07.08, 16:37    Titel: Antworten mit Zitat

keiner ne idee?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 22.07.08, 07:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, die BIlder helfen nicht weiter, sie ersetzen keinen klinischen Befund - und an dem richtet sich meine Antwort aus: wenn eine vergrerte Drse vorhanden ist, wird diese meist "normal", d.h. chirurgisch entfernt. Darber hinaus ist meist zustzlich eine Fettabsaugung sehr hilfreich, um die Umgebung anzugleichen. In der heutigen Zeit des bergewichtes reicht oftmals die Fettabsaugung alleine, um die sog. Pseudogynkomastie zu beseitigen, da keine vergrerte Drse vorhanden ist.
Beste Gre
Dr. Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hennesch
Interessierter


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beitrge: 19

BeitragVerfasst am: 22.07.08, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

vielen Dank!
jedochj habe ich noch eine Frage!

es wurde durch ne mammografie besttigt,dass ne gyno vorliegt,aber natrlich auch viel fett.
kann man die drse entfernen und das fett danach absaugen,um das ergebnis zu perfektionieren?

bernimmt beide vorgnge die krankenkasse?lg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sixtus Allert
DMF-Moderator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 953
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 23.07.08, 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
wie ich geschrieben habe, wird die Drse - bei entsprechendem Befund - hufig chirurgisch entfernt und die Umgebung dann angleichend gesaugt. Die Krankenkasse zahlt - wenn der Eingriff darber luft - eine Fallpauschale. Wie wir damit umgehen, liegt nicht in deren Ermessen: ob wir saugen oder nicht, ist unsere Entscheidung.
Beste Gre
Dr.Sixtus Allert
_________________
Arzt fr Plastische und sthetische Chirurgie, Handchirurgie
Chefarzt der Klinik fr Plastische und sthetische Chirurgie am Sana Klinikum Hameln - www.dr-allert.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hennesch
Interessierter


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beitrge: 19

BeitragVerfasst am: 23.07.08, 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mchte schon neben der drse das fett entfernt haben!
evtl. zahlt die kk ja den groteil davon!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apocalyptica
Interessierter


Anmeldungsdatum: 26.12.2007
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 25.07.08, 05:54    Titel: Antworten mit Zitat

tjo ich hatte vergrsserte drsen. diese wurden auch chirugisch entfernt. allerding wurde kaum fettgewebe drumherum abgesaugt. damals sah es trotzdem noch ganz gut aus, allerdings hab ich nun einiges abgenommen und grade an der brust scheint kein fettgewebe verbrannt zu werden, nun sieht es quasi enauso aus wie vorher halt nur ohne drsen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hennesch
Interessierter


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beitrge: 19

BeitragVerfasst am: 25.07.08, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

wurde ie op,also drse + fett von der KK bezahlt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apocalyptica
Interessierter


Anmeldungsdatum: 26.12.2007
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 25.07.08, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

hennesch hat folgendes geschrieben::
wurde ie op,also drse + fett von der KK bezahlt?


jo die op wurde bezahlt.
nur wie gesgat mchte ich nochmal unters messer das ganze fett drumherum wegmachen lassen. leide rist die erste op schon 2 jahre her so das nachbesserung wohl nicht mehr als argument gillt.
werde demnchst nochmal ein paar arztebsuche machen und ein paar befunde einholen in der hoffnung das die kk auch die 2. op bezahlt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Plastische und Wiederherstellungschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.