Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Schwierigkeiten beim Einatmen!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schwierigkeiten beim Einatmen!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Lungen- und Bronchialerkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bieni31
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 12.05.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 12.05.08, 16:04    Titel: Schwierigkeiten beim Einatmen! Antworten mit Zitat

Mein Mann hat bereits seit einigen Jahren Schwierigkeiten mit der Atmung.
Es ist eigentlich so wie Asthma, nur, dass er die Luft schwer einatmen kann! Natrlich ist er auch Allergiker (Heuschnupfen, Haussstaub), und die Asthmasprays ntzen schon etwas. Doch was kann das genau sein, und knnte man es nicht anders behandeln?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jaeckel
Administrator


Anmeldungsdatum: 15.09.2004
Beitrge: 4711
Wohnort: Bad Nauheim

BeitragVerfasst am: 12.05.08, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe bieni31,

bitte schreiben Sie zunchst die Antworten zu unserem Patientenleitfaden (Klick!) hier ins Forum. Dann fllt uns das Antworten wesentlich leichter. Danke.

Alles Gute!
Ihr
Dr. med. Achim Jckel
Facharzt fr Innere Medizin
www.medizin-forum.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Penetranto
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beitrge: 80

BeitragVerfasst am: 02.08.08, 02:13    Titel: Antworten mit Zitat

@bieni31

ich wrde das nicht so schleifen lassen
man sollte das abklren lassen beim facharzt,
allergien sind oftmals scheindiagnosen, die die wahren hintergrnde auch vernebeln udn verschleiern knnen, oder?
es ist ja so schn einfach, praktisch und bequem und mit so eine aussage/diagnose kann man ja nix falsch machen...?
fr mich wren probleme beim ausatmen sicher verdchtiger und problematischer, aber generell sollte man solche und hnliche probleme von fachrzten untersuchen lassen, das schadet nie, whrend verschleppungen oft bse sein knnten...

manchmal verwundert mich der leichtsinn, mit dem etliche leute sich selber begegnen

wir haben nur dieses eine einzige leben
und das geht nur, wenn man rundum gesund ist,
alles andere bedarf der klrung und therapie!!

mfg
peno
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Lungen- und Bronchialerkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.