Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - kieferproblem?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

kieferproblem?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
morrison1971
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beitrge: 59

BeitragVerfasst am: 05.08.08, 17:17    Titel: kieferproblem? Antworten mit Zitat

hallo!

bin 21, und habe:
hals-nacken-verspannungen,
gefhl der gesichtspannung rechts
ziehen von schlfen ber ohr bis runter nacken
tu mich eher hart beim deutlich aussprechen
atme eher verschwert
und bin aufgrund dessen eher immer launisch bis schlecht gelaunt, und manchmal auch einfach nicht zum aushalten(leider:D)
wenn ich den mund ffne hakt sich rechts aus und dann wieder ein(so kommts mir zumindest vor)
und es knackst und reibt sich,
wenn ich versuche richtig zu beissen, sprich die hinteren weisheitszhne kontakt, stichts richtung ohr.

er meint mein oberkeifer ist zu eng, und das wir das ausweiten mssen
weiters das gelenk untersuchen, da es nicht den normalen weg in die pfanne und wieder rausmacht scheinbar.
jetzt hab ich mir mal dies cmd phnomen angeschaut, und finde doch viele bereinstimmungen.
da ich donnerstag arzt termin hab, also untersuchungsbeginn,gesprch war gestern, und diese untersuchung ca 600 euro kostet aber im gesamtpaket inkludiert ist(gesamtpaket 4000-5000 mit brakkets warscheinlich)
wollt ich mal fragen ob ich da berhaupt beim richtigen arzt bin-> kieferorthopdie
scheint mir ein kompetenter arzt zu sein, da hats nichts
aber ich bin mir nur nicht sicher ob das das richtige fachgebiet ist, denn ich glaub nur einfach so brakkets rein(hab noch nie welche gehbat) damit ists nicht getan.
hab nur angst dass ich zu einem dieser flle hier werd die in 6 7 jahren immer noch davon hier schreiben und um hilfestellung bitten(arme jungs und mdels)
btw hab noch nie probleme mit meinem gebiss gehabt, weder kronen, noch plomben drinnen.
ps:bitte um eher rasche antworten da es terminlich doch drngt

mfg chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
underwater
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.03.2005
Beitrge: 1264
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 05.08.08, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Chris,

Bist du schon wegen der Verspannungen beim Orthopden gewesen Frage
Das wre schon wichtig, das Beschwerdebild auch von einem Orthopden abklren zu lassen

Ich wei aus eigener persnlicher Erfahrung nur, das es berhaupt keinen Sinn machen wrde eine kieferorthopdische Manahme zu beginnen, ohne die umgebenden Strukturen der Halswirbelsule, sowie der anderen Segmente der Wirbelsule zu bercksichtigen .

CMD wrde schon in das Bild passen.

google: Cranio- Mandibulre -Dysfunktion
CMD Selbstest
http://www.gesundheits-lexikon.com/Zaehne-Zahnhalteapparat-/Craniomandibulaere-Dysfunktion/Symptome-Beschwerden.html

Vielleicht hilft Dir das ja etwas weiter .

Viele Gre,

underwater
_________________
Die Dinge, die wir wirklich wissen, sind nicht die, die wir gehrt oder gelesen haben.
Vielmehr sind es die Dinge, die wir gelebt, erfahren, empfunden haben.
( C. M. Woodwards )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
morrison1971
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beitrge: 59

BeitragVerfasst am: 06.08.08, 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

hi danke fr die antwort erstmal
und najja...richtig viel weiter hilfts mir nicht, soweit war ich selbst:D google machts mglich:D
nein beim orthopden war ich noch nicht, aber bevor diese untersuchung morgen startet werd ich meinen arzt darauf ansprechen auf cmd wirbelsule, beckenschiefstand etc
bltter ungern viel kohle hin fr eventuell keine ursachenbekmpfung.
aber ich bild mir jetzt auch nicht unbedingt ein cmd zu haben. andere sind fr diagnosen besser qualifiziert als ich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.