Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Magenspiegelung war ok !!
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Magenspiegelung war ok !!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patient-Arzt-Beziehung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SimonF32
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 29.07.2008
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 29.07.08, 18:29    Titel: Magenspiegelung war ok !! Antworten mit Zitat

ich habe heute um 8.00 Uhr einen Termin gehabt zur Magenspiegelung. Ich habe vor ca. 7 Jahren die erste gemacht weil ich viel Sodbrennen hatte und da ich seit 7 Jahren Tabletten nehme (ohne geht nicht mehr, weil Reflux Krankheit) mute ich mal wieder nen Schlauch schlucken.

Vor 7 Jahren war es echt der totale Horror, ich bekam ein Rachenspray und dann kam der Arzt mit dem sehr dicken Schlauch rein und er war echt rabiat und es war echt qualvoll mir tat der ganze Hals weh Stunden spter noch bel und 2 Tage SChluckbeschwerden.

Heute dann eine echte berwindung, ich habe vor der Praxis gestanden und lang hin und her berlegt aber dann sagte ich mir es wird schon nicht so schlimm. Also ging ich rein ich wurde doch immer nervser.

Der Arzt kam rein und fragte erstmal was bei mir los ist ich erzhlte alles dann fragte er mich ob ich noch die Spritze haben wollte da sagte ich nein denn vorgestern habe ich mir einige Beitrge durchgelesen und das war wohl eher der blanke Horror mit Vollnarkose das manche die rzte geschlagen haben sollen oder SChlauch raus reissen wollten das wollte ich alles nicht.

Erst bekam ich einen Saft zur Speichelgerinnung absolut eklig danach Rachenspray auch nicht angenehm danach das Mundstck und es ging los, erst mute ich wrgen habe halt starke Probleme damit aber es ging und ich habe vergessen zu atmen aber nach 1 Minute hatte ich mich einigermaen beruhigt es ist halt unangenehm aber ich sage ich wrde es jedes Mal wieder ohne Spritze amchen lassen denn danach kann man sofort nach Hause und mit Spritze muss man lange schlafen kein Auto usw fr 24 Stunden also ich hoffe ich konnte nen kleinen Beitrag leisten hier

Gru Simon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne.Reuter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.05.2005
Beitrge: 3513

BeitragVerfasst am: 29.07.08, 19:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Simon,

selber hatte ich noch keine Magenspiegelung. Es ist - denke ich - ganz normal, dass sich mehr Patienten mit negativen Erlebnissen zu Wort melden. Deshalb finde ich es gut, wenn dann auch mal jemand Positives berichten kann und es auch tut!

Das macht dann ganz sicher auch anderen Mut.

Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biene89
Interessierter


Anmeldungsdatum: 14.08.2008
Beitrge: 19
Wohnort: Wachtendonk

BeitragVerfasst am: 19.08.08, 08:16    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich muss sagen, dass beide meiner Magenspieglungen positiv waren.
Habe es aber mit Schlafnarkose gemacht und fand es auch deutlich angenehmer.
Einziger Ekelfaktor war das Rachenbetubungsspray!
Danach hatte ich noch leichte Halsschmerzen und Schluckbeschwerden die aber
nach 1-2 Tagen verflogen waren!
Habe beide meiner Spieglungen im Krankenhaus in Mnchengladbach Neuwerk machen lassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Patient-Arzt-Beziehung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.