Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Diffuse neurologische Beschwerden
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Diffuse neurologische Beschwerden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mattor
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 21.08.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 21.08.08, 21:07    Titel: Diffuse neurologische Beschwerden Antworten mit Zitat

Bin sehr verzweifelt. Bitte um Infos, wer hat so etwas hnliches, bzw. hat eine Idee was es sein knnte?

Verlauf Symptome:

1.6.08: Missempfinden im Hals, Hals/Schilddrse etwas vergrert, wie als wrde eine Nervenbahn an der Schilddrse vorbeilaufen. Lymphknoten Hals Seite minimal vergrert, stechen etwas. Einige Tage spter etwas Heiserkeit. Auch etwas Missempfinden im rechten Arm.

Eine Woche spter: Zeckenbiss. Im Verlauf 3 Borreliostests, alle negativ. Gang zum Arzt fr Innere Medizin. Schilddrsen-Sonografie, diffuses Struma. Will CT von Hals veranlassen wegen kleinen Lymphknoten und Schilddrse, entschliet sich aber um und berweist zur Radiologischen Praxis in Aachen zur Schilddrsen-Szintigrafie. Lt. Radiologin kleiner warmer Knoten, aber vllig problemlos. Schilddrse wre ok und auch Lymphknoten (klein) wren vllig ok. Anschlieend berweisung von Hausarzt zu HNO-Arzt wegen Missempfinden Hals, leichte Heiserkeit. Lt. HNO-Arzt bakterieller Infekt, ansonsten alles OK, auch Kehlkopf OK. Gabe von Antibiotikum Azithtromycin 500. Keine wesentliche Besserung.

Zu den Beschwerden kommt etwas Muskelzucken, Missempfinden in Hand/Arm, allg. Krankheitsgefhl (hnlich wie Grippe) Etwas Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Rckenschmerzen, Ohrenschmerzen. Mehrere Male etwas Nachtschwitzen (Hals/Kopfbereich). Seit mehreren Jahren bestehende Beschwerden mit HWS, Verdacht es knnte hierher kommen. Etwas spter kommen Atembeschwerden hinzu, Kurzatmigkeit. Gang zum Lungenfacharzt. Lungen-Rntgen, alles OK. Augen fhlen sich stndig angestrengt an. Diverse Blutabnahmen, soweit alles ok, jedoch Lymphozyten mehrere Male etwas erniedrigt, Neutrophile etwas erhht.

Am 7. und 14.7.08 Behandlungen durch Heilpraktiker, Osteopath, Akkupunktur (sedieren). Am 16.7.08 erneut Blutabnahme, alle Werte soweit OK, keine besonderen Befunde, AST-Wert bei 21 und ALT-Wert bei 23.
Am 16.7.08 Abends das erste Mal Fitnesstraining seit Jahren, Muskelbungen.
Am 21.7.08 leichte Oberbauchschmerzen nach Arbeit, Abends fahrt in Notaufnahme Uniklinik. Sonografie Abdomen, keine Befunde, bis auf Milz, etwas vergrert. Blutabnahme, CK-Wert 2086 (!) und AST-Wert 109 (!). Auf Wunsch nach Hause entlassen mit Magabe viel zu trinken und Hinweis, dass die Werte durch in vorangegangener Woche stattgefunden Termine bei Akkupunktur, Fitnesscenter (das erste Mal seit mehreren Jahren) und Wanderung aufgetreten sein knnten. Am 22.7.08 Blutcheck bei Hausarzt. Ergebnis. CK-Wert auf 1.280 gesunken, AST-Wert auf 87 gesunken, ALT-Wert auf 56.
Weiterhin Rckenschmerzen (Becken), hier und da Missempfinden Hals/Schilddrse, Missempfinden Richtung Niere und Oberbauch.

27.7.08: Seit ca. 3 Wochen Tinnitus. Nach orthopdischer Behandlung (Ohrakkupunktur) deutliche Besserung!

Auffllig: Muskelschmerzen, kribbeln Hnde, Beine, Wadenkrmpfe, Muskelzucken ganzer Krper, Muskelzucken vermehrt im Bereich Unterschenkel, Kniebogen, linker Augenbereich (Missempfinden), sehr geringe Ohrenschmerzen und nur manchmal, diverse Rckenschmerzen ber Wochen, leichte Gehirritationen (Kraftverlustgefhl).
Manchmal das Gefhl die Hnde, Finger nicht kontrollieren zu knnen. Missempfinden in Kniescheiben. MRT Kopf/HWS bis auf etwas vergrerte Pinealisdrse unauffllig, wie auch EMG, EEG und ENG (alles vllig ok).

Was kann das nur sein? Mache mir groe Sorgen wegen ALS, etc?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitragszahler
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2006
Beitrge: 939

BeitragVerfasst am: 22.08.08, 15:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ein paar Impulse hier unter http://www.deutschesmedizinforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=86803&start=1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Neurologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.