Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Ernhrung bei Hypothyreose
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ernhrung bei Hypothyreose

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mikrokosmos
Interessierter


Anmeldungsdatum: 12.11.2007
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 23.04.08, 10:26    Titel: Ernhrung bei Hypothyreose Antworten mit Zitat

Also, worauf ich nirgendwo im Web eine Antwort finden kann:

Gibt es Nahrungsmittel, die ich bevorzugt essen kann um eine Behandlung der Schilddrsenunterfunktion (bisher nur durch Gabe von Jodtabletten) zu untersttzen.

Das Problem: Ich bin Vegetarier- ich esse weder Fisch noch Geflgel noch Eier... Meerestiere fallen also weg. Und mit Jodsalz koche ich auch. Aber gibt es nicht noch weitere Mglichkeiten sich 'vorteilhafter' zu ernhren???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elfe
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.10.2004
Beitrge: 5288
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 28.04.08, 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mikrokosmos Sehr glcklich
Wenn Dein Arzt bei Dir eine Unterfunktion der Schilddrse festgestellt hat, wirst Du ja sicherlich auch L-Thyroxin verschrieben bekommen.
Denn leider gibt es keine Lebensmittel Verlegen , die dieses wichtige Schilddrsenhormon ersetzen knnten Ausrufezeichen
siehe: http://www.schilddruese.net/oeffentlich/patienten/patientenratgeber/hypothyreose.php

Ein Mangel an Thyroxin kann physische und psychische Folgen auf den gesamten Organismus haben Ausrufezeichen
Daher ist es wichtig, dass die Schilddrsenunterfunktion medikaments behandelt wird.
Dein Hausarzt bzw. ein Endokrinologe werden Dich bestimmt gut beraten knnen und Dir helfen Ausrufezeichen
Alles Gute und liebe Gre Elfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
singalong
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beitrge: 28

BeitragVerfasst am: 22.06.08, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Mmh also du bekommst noch kein L-Thyroxin?
Bisher sollst du es nur mit Jod versuchen?
So ist es nmlich auch bei mir. Allerdings esse ich schon Fisch...
Wie viel Jod ist denn in einer Tablette enthalten?
Auf jeden Fall solltest du Speisen mit Jodsalz wrzen und z.B. Algen kannst du auch essen, da ist auch viel Jod drin.
Das Jod aus dem jodierten Salz kann der Krper allerdings nicht so gut aufnehmen, wie das aus den Tabletten.
Bis auf die Algen fllt mir jetzt echt nichts ein... vielleicht beim Brotkauf etc. auch darauf achten, dass nicht nur normales Speisesalz, Meersalz o.. verwendet wurde.

Bei einer leichten Hypothyreose kann man - laut meinem Arzt - erstmal versuchen durch ausreichende Jodzufuhr eine Besserung zu erreichen, denn Jod ist ja letztendlich eine wichtige Gundlage fr die Hormonbildung in der Schilddrse.

Hoffe ich konnte ein wenig helfen! Sehr glcklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tinkatwin
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.02.2005
Beitrge: 163

BeitragVerfasst am: 22.08.08, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Isst du denn Kse? Als Veganer "drftest" du das wohl nicht, aber ich frage lieber nochmal nach...

Schaumal hier, habe folgende Auflistung gefunden. Sie ist zwar nicht allzu ausfhrlich, aber vielleicht hlft dir das ja schon weiter:

Roggenbrot 8,5 mcg
Weibrot 5,8 mcg
Kse, Edamer 5 mcg
Zitronensaft 5 mcg
Kartoffeln 3,8 mcg
pfel 1,6 mcg

Der tgliche Jodbedarf wird von der Deutschen Gesellschaft fr Ernhrung e.V. mit 180 bis 200 mcg tglich angegeben. Kinder von 10 bis 12 Jahren und Erwachsene ab 51 Jahren kommen mit 180 mcg Jod aus, Jugendliche und Erwachsene von 13 bis 51 Jahren bentigen 200 mcg. Bei schwangeren und stillenden Frauen wird ein leicht erhhter Bedarf von 230 bzw. 260 mcg Jod angesetzt. Orthomolekulare Therapeuten gehen allgemein von einem etwas breiteren Bedarfsbereich, von 150 bis 300 mcg Jod, aus.

Gru
Tinka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.