Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - pltzlicher Sauerstoffabfall
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

pltzlicher Sauerstoffabfall

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oximan2
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 27.08.08, 16:42    Titel: pltzlicher Sauerstoffabfall Antworten mit Zitat

Hallo allerseits,

Ein Fall wurde auf verdacht auf obstruktive Apnoe untersucht. Das Ergebnis der Pulsoximetrischen Messung zeigt an, dass die Sauerstoffsttigung (Spo2) in der ersten Hlfte der Nacht relativ konstant bei etwa 94% (also relativ gut) lag. Gegen. 2 Uhr Nachts sank der Sp02 Wert deutlich und lag fr den Rest der Nacht zwischen 85-95% (was schon kritisch zu sehen ist).

Die Atmung verlief aber nach Messung absolut konstant wie ein Uhrwerk und es war auch kein Unterschied zu der Zeit vor 2 Uhr festzustellen

Nach einer Apnoe sieht das also nicht aus ? Aber was ist es dann ? Die Gerte wurden absolut korrekt angeschlossen - ein Messfehler scheint daher unwahrscheinlich.

Jeder Hinweis zu diesem Fal wre interessant !

Gre !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Schlafmedizin Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.