Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - warum nehme ich zu?
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

warum nehme ich zu?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
signorina
Interessierter


Anmeldungsdatum: 11.09.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 11.09.08, 10:15    Titel: warum nehme ich zu? Antworten mit Zitat

schnen vormittag,

ich verstehe nicht warum ich seit ca. einem jahr zunehme. es ist so, dass ich frher in der jugend sehr mit dem gewicht zu kmpfen hatte, da ich auch sehr viel gegessen habe. ich nahm immer an oberschenkel u. po zu. dann habe ich stark abgenommen und war ca. 13 jahre eher dnn bzw. mein bmi war zu niedrig, obwohl ich sehr viel genascht und gegessen habe. wahrscheinlich lag es an seelischem stress.
jetzt bin ich 40 und nehme zu obwohl ich sehr wenig esse u. auch regelmig sport betreibe - ca. 3mal die woche u. wechsle zwischen ausdauer und krafttraining - das interessante ist, dass ich am bauch zulege. das gewicht finde ich in ordnung bei 154 cm 47kg. aber die bauchrolle strt mich enorm.
an was kann es liegen?

meine essgewohnheiten:
frh: 1-2 brote (schwarz) butter marmelade oder wurst u. kse
mittags: nichts oder salat oder ein brtchen
abends: gegrilltes fleisch mit salat oder mit gemse oder nudeln mit tomatensauce

ich bin ratlos
danke im vorraus gabriele
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nail
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beitrge: 151

BeitragVerfasst am: 11.09.08, 12:42    Titel: Gewichtprobleme Antworten mit Zitat

Hallo Signorina,
wenn du jetzt an anderen stellen plsterchen ansetzt kann das mglicherweise auch an einer stoffwechselerkrankung liegen oder hormonell bedingt sein. wrde einfach mal ne kontrolle (zucker, blutfette, leber, schilddrse etc) beim hausarzt machen lassen, um diese ursachen auszuschlieen. mgliche weitere hormonelle ursachen dann noch beim frauenarzt klren.
allerdings ist deine *dit* auch etwas ungnstig. wenn es dir mglich ist, dann mach die warme mahlzeit lieber mittags und den salat abends Winken
LG nail
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
signorina
Interessierter


Anmeldungsdatum: 11.09.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 11.09.08, 13:11    Titel: nail Antworten mit Zitat

danke fr deine antwort...blutfette, schilddrse und hormone wurden berprft. nach diesen befunden sei alles in ordnung.
mit dem essen hast bestimmt recht, nur mittags bring ich nicht viel hinunter u. abends schon, da ich am spten nachmittag sport betreibe. ich esse auch nicht sehr spt, dh. immer vor 19 uhr.
dankeschn....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
birgittk
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beitrge: 634
Wohnort: Dsseldorf

BeitragVerfasst am: 11.09.08, 19:45    Titel: Re: nail Antworten mit Zitat

Hallo Gabriele,
signorina hat folgendes geschrieben::
... blutfette, schilddrse und hormone wurden berprft.

auch der Cortisonwert?

LG
Birgitt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nail
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beitrge: 151

BeitragVerfasst am: 11.09.08, 23:09    Titel: gewichtprobleme Antworten mit Zitat

hi signorina,
welche hormonwerte wurden da genau bestimmt?
vor allem vermehrt mnnliche hormone und auch cortison, wie birgittk schon gesagt hat, knnten einen fettansatz in diesem bereich verursachen.
frag da nochmal genauer nach.
LG nail
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
signorina
Interessierter


Anmeldungsdatum: 11.09.2008
Beitrge: 5

BeitragVerfasst am: 12.09.08, 09:00    Titel: ...dankeschn... Antworten mit Zitat

fr eure hilfe.
ich glaub nicht, dass ich auf cortison untersucht wurde. war beim frauenarzt u. ich glaube es wurde nur untersucht ob ich schon in den wechseljahren bin. aber da werde ich mich jetzt natrlich schlau machen. finde ich sehr interessant.
vielen dank, lieben gru geschickt gabriele
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Ernhrung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.