Navigationspfad: Home
medizin-forum.de :: Thema anzeigen - Wahlkampf 2008: Drei Milliarden mehr fr Kliniken
Deutsches Medizin Forum
Foren-Archiv von www.medizin-forum.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Wahlkampf 2008: Drei Milliarden mehr fr Kliniken

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Gesundheitspolitik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Miie
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.04.2008
Beitrge: 294
Wohnort: Nrnberg

BeitragVerfasst am: 08.09.08, 13:48    Titel: Wahlkampf 2008: Drei Milliarden mehr fr Kliniken Antworten mit Zitat

Wahlkampf 2008: Drei Milliarden mehr fr Kliniken
Nach den Kassenrzten sollen im kommenden Jahr auch die Krankenhuser zustzliche Milliarden auf Kosten der Beitragszahler erhalten. Nach ewigen Streit ging Superulla bei der Reform der Klinikfinanzen zugleich auf die Lnder zu. Ihre Idee Lnderpauschalen fr Klinikbauten hat Sie vergessen.
Aber die geplante Finanzspritze in Hhe von rund drei Milliarden Euro soll es aber nur geben, wenn die Lnder ber knftige Investitionszusagen verhandeln. Insgesamt mit der jngst beschlossenen Honorarsteigerung fr rzte wrden die Plne rechnerisch zu einer Beitragssatzerhhung von 0,47 Prozentpunkten fhren.

Zitat:
Wir brauchen die Entscheidung ber dieses Gesetz in diesem Monat, sagte Schmidt. Ein Kabinettsbeschluss soll bis mglichst Ende September kommen (28.???!!!). Schmidt hatte erlutert, bei der anstehenden Festlegung des einheitlichen Beitragssatzes der Krankenkassen fr 2009 msse Klarheit ber den Finanzbedarf herrschen.
Momentan betrgt der Durchschnittssatz 14,92 Prozent. Die Kassenrzte sollen 2009 2,7 Milliarden Euro mehr bekommen. Mit zuletzt 50,8 Milliarden Euro ist die Krankenhausbehandlung der grte Einzelposten bei den Kassenausgaben von rund 150 Milliarden Euro jhrlich.

Schmidt sprach sich dafr aus, den Kliniken die Mehrkosten fr anstehende Tarifsteigerungen mit 1,3 Milliarden Euro aus Kassenmitteln zu bezahlen.
Die habens ja schlielich. Vllt. sollten einfach ein paar Sesselfurzer Ihren Hut nehmen, oder ein paar Kassenbonzen ihre Lebensversicherung beanspruchen. Dann gleichen sich die Kassen wenigstens mal von der Geschwindigkeit an die RV an.
Achja und die geplante Einstellung von 21 000 neuen Pflegekrften binnen drei Jahren solle mit 700 Millionen Euro zustzlich bezuschusst werden.

Die Kliniken selbst gehen von einer Finanzlcke von 6,7 Milliarden Euro fr dieses und das kommende Jahr aus und warnten vor der Streichung von rund 20 000 Arbeitspltzen. Sie mssen unter anderem Tarifabschlsse von acht Prozent und andere Preissteigerungen bedienen.


Gre Miie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miie
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.04.2008
Beitrge: 294
Wohnort: Nrnberg

BeitragVerfasst am: 17.09.08, 08:21    Titel: Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin Antworten mit Zitat

So lautet das Motto eines Bndnisses von rzten, Krankenhusern, Gewerkschaften und kommunalen Arbeitgebern welchen jetzt pltzlich eingefallen ist: Wir haben kein Geld und uns gehts zu schlecht. Es fehlen 6,7 Milliarden Euro und um das Ganze zu unterstreichen sind 20000 Arbeitspltze gefhrdet.
Supperulla hat bei Ihrer Wahlkampftour erst 3 Milliarden zugesagt. 123 % mehr wird gebraucht.

Aber die Endlsung, fr alle armen Krankenhuser naht:
Zum Protestmarsch am 25. September in Berlin htten sich schon mehr als 60000 Beschftigte aus ganz Deutschland angemeldet.

Also:
Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin (und vergessen geflligst, dass bereits in diesem Jahr die KH-Kosten um 1 Milliarde gestiegen sind)

Mfg Miie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    medizin-forum.de Foren-bersicht -> Gesundheitspolitik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
© Deutsches Medizin Forum 1995-2019. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de.